Ukraine-Nachrichten.de„Warum wir zu Hause sind“: Zwei Geschichten aus der Ostukraine

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Twitter - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Telegram - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
VK - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7518
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

„Warum wir zu Hause sind“: Zwei Geschichten aus der Ostukraine

#1 Beitrag von RSS-Bot » Samstag 7. Januar 2017, 13:12

Wie ist das Leben im ostukrainischen Frontgebiet? Zwei Geschichten aus Staniza Luganskaja und Sartana.
tags: altschewsk,
antiterroroperation,
belowodsk,
bukowina,
donezk,
donezker volksrepublik,
kiew,
krieg,
lugansk,
lugansker volksrepublik,
mariupol,
odessa,
rechter sektor,
russland,
sartana,
sewerodonezk,
staniza luganskaja,
taras schewtschenko,
ternopil,
ukrainische armee
Herkunft: „Warum wir zu Hause sind“: Zwei Geschichten aus der Ostukraine

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag