Ukraine-Nachrichten.deWarum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - https://www.facebook.com/ukraine.nachrichten
Twitter - https://twitter.com/ua_nachrichten
Telegram - https://t.me/Ukraine_Nachrichten
VK - https://vk.com/ukrainenachrichten
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#51 Beitrag von cronos » Freitag 15. August 2014, 11:18

caMi hat geschrieben:..Leute, Timoshenko usw. machen nur die Foren kaputt, die Diskussionen drehen sich im Kreis und verlaufen immer nach Mustern, die Frau T. &Co fleißig gelernt haben. Von daher bin ich dafür, hier nicht lange zu fackeln und diese Nutzer zu entfernen.
Falsch , user wie Timoschenko und hoffentlich bald noch viele andere mehr, machen keine Foren kaputt,
Sie schreiben aber in Foren, in denen sich bisher einseitig user täglich gegenseitig die richtige Sicht bestätigen. Wenn das als Kaputtmachen eines Forums angesehen wird, ? .

Und damit dann das eigene Weltbild nicht beschädigt wird, kommt der Ruf nach Entfernen, nach Sperren auf, ich weiss ja, vowon ich rede.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#52 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 15. August 2014, 11:47

[color=#BF00FF]cronos[/color] hat geschrieben: Und du bist derjenige, der von ethnischen Säuberungen redet und diese ethnischen Säuberungen finden derzeit in der Ostukraine durch die Kiever Junta statt.
Ich zB. habe NIE von ethnischen Säuberungen gesprochen.

@ sonnenblume: Zitat toto : "Faschismus und Rassismus in Reinkultur was Cronos hier treibt", so etwas sollte schon sanktioniert werden...
Wieso? Toto hat doch recht.
Ich totos Beitrag melde
feiner deutsch.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

cronos
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#53 Beitrag von cronos » Freitag 15. August 2014, 11:57

Sonnenblume hat geschrieben:
[color=#BF00FF]cronos[/color] hat geschrieben: Und du bist derjenige, der von ethnischen Säuberungen redet und diese ethnischen Säuberungen finden derzeit in der Ostukraine durch die Kiever Junta statt.
Ich zB. habe NIE von ethnischen Säuberungen gesprochen.

@ sonnenblume: Zitat toto : "Faschismus und Rassismus in Reinkultur was Cronos hier treibt", so etwas sollte schon sanktioniert werden...
Wieso? Toto hat doch recht.
Ich totos Beitrag melde
feiner deutsch.
Ich wusste es, ich wusste es. Der Genetiv ist dem Dativ sein Tod.
Sage mir wie du schreibst, ich sage Dir was Du bist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#54 Beitrag von Sonnenblume » Freitag 15. August 2014, 12:01

cronos hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:
[color=#BF00FF]cronos[/color] hat geschrieben: Und du bist derjenige, der von ethnischen Säuberungen redet und diese ethnischen Säuberungen finden derzeit in der Ostukraine durch die Kiever Junta statt.
Ich zB. habe NIE von ethnischen Säuberungen gesprochen.

@ sonnenblume: Zitat toto : "Faschismus und Rassismus in Reinkultur was Cronos hier treibt", so etwas sollte schon sanktioniert werden...
Wieso? Toto hat doch recht.
Ich totos Beitrag melde
feiner deutsch.
Ich wusste es, ich wusste es. Der Genetiv ist dem Dativ sein Tod.
Ironie zu erkennen, ist nicht so Ihre starke Seite -oder?
cronos hat geschrieben:Sage mir wie du schreibst, ich sage Dir was Du bist.
Sage mir, wie du zitierst und ich sage dir, wer du bist! |-D

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#55 Beitrag von toto66 » Samstag 16. August 2014, 02:37

cronos hat geschrieben: Toto mit Schaum vor dem Mund.

Ganz unfreiwillig hast Du aber die Vertreibungspolitik der Kiever Junta bestätigt, indem zu schreibst (siehe oben rot)
Damit meinst du die Russen, die aus der DDR und aus Polen verjagt worden sind.

Danke für die Dich entlarvenden Sätze.

Und du bist derjenige, der von ethnischen Säuberungen redet und diese ethnischen Säuberungen finden derzeit in der Ostukraine durch die Kiever Junta statt.
Ich zB. habe NIE von ethnischen Säuberungen gesprochen.

@ sonnenblume: Zitat toto : "Faschismus und Rassismus in Reinkultur was Cronos hier treibt", so etwas sollte schon sanktioniert werden, ich totos Beitrag melde.
einmal, weil es mich so belustigt hat, tue ich mir das noch an:

oh nein, ich meinte nicht die Russen, die vertrieben wurden, denn ich sprach ja ausdrücklich von dir und deinesgleichen. Steinzeitkomunisten, von denen Churchill im Kontext seiner Zeit schon so richtig formulierte: Die Antifaschisten von heute sind die Faschisten von morgen.
Aber das nur vorweg.
Es stimmt, du hast nie von ethnischen Säuberungen gesprochen. Nein, du hast eine ethnisch saubere Ostukraine gefordert und propagiert und dabei eingeräumt das du wissest, das dieser Begriff belastet sei. Solltest du nicht an fortschreitender Gehirnerweichung leiden müsstest du dich an deine eigenen Sätze erinnern. Meine Frage, was denn mit der "ethnisch nicht sauberen" Bevölkerungsmehrheit dort passieren soll hast du bis heute nicht beantwortet.
Aber ich glaube das es dir gar nicht um "ethnisch sauber" geht. Es geht dir um ideologisch sauber. Es geht dir darum, das aus deiner "Sozialistischen Republik Ostukraine" die Andersdenkenden, die Opposition vertrieben wird. Die deren Lied du singst sind ja schon dabei. Wie viele Menschen haben die Statthalter des Terrors in Donezk und Luhansk mittlerweile entführt, in Keller gesperrt, ermordet ? Wieviele davon nur weil sie eine andere Meinung zur Zukunft ihrer Region oder ihres Landes haben ?
Aber das ist ja nur ein Tropfen im Fass euerer Verbrechen. Millionen von Leichen pflastern den Weg der extremen Linken, der Kommunisten, ganze Länder wurden zu Gefängnissen gemacht. Ihr habt Millionen von Menschen zu Sklaven gemacht in Gulags und Arbeitslagern, ihr habt Lehrer, Priester, Ingeneure umgebracht nach euerer Machtergreifung weil euch nur ihre Intelligenz suspekt war.
Ihr habt Menschen ihr Eigentum umd sogar Frauen ihre Kinder geraubt. Und letztlich habt ihr euch sogar dazu verstiegen Schöpfer, Götter zu sein indem ihr propagiertet einen "Menschen neuen Typs", den "sozialistischen Menschen" zu schaffen.
Ich nenne das, was du hier propagierst schlicht und ergreifend Faschismus, weil ich nicht einsehe und verstehe, warum es Faschismus nur in brauner Farbe geben soll. Ich habe für deine Gedankenwelt keinen anderen Namen. Du bist der lebende Beweis dafür das Faschismus auch rot sein kann.

Und, warst du es nicht, der den Ukrainern per se mentale Defizite unterstellte ? Erinnerst du dich ? Für mich ist einer, der pauschal ein ganzes Volk als mental unreif, minderbemittelt oder sonstwas hinstellt ebenso schlicht und ergreifend ein Rassist.

Und das war jetzt nur ein kleiner Auszug aus deinen verbalen Gewaltverbrechen.

Desweiteren: du hast gestern Zahlen zur wirtschaftlichen Situation der Ukraine gepostet. Es war und ist gute Sitte hier das man einen Link zu der Quelle einstellt auf die man sich bezieht. Du behauptetest dich auf den IWF zu beziehen, aber den Link oder eine genaue Quellenangabe bleibst du bis jetzt schuldig. Da ich das Thema Wirtschaft in der UA intensiv verfolge und mir nichts bekannt ist was deine Zahlen auch nur halbwegs stützt nehme ich einfach mal an: DU lügst !

Mit Fakten stehst du ohnehin auf Kriegsfuss. Der Einfachheit halber zitire ich Handrij:
Dir geraten wieder arg die Begrifflichkeiten durcheinander. "Ethnische Säuberung" von "Flucht vor Kampfhandlungen" zu unterscheiden, solltest du in der Lage sein. Ethnische Säuberung wäre angebracht, wenn in den von Kiew kontrollierten Gebieten die "Russen" aufgefordert würden nach Russland zu gehen, wenn sie nicht erschossen werden wollen. Das Gegenteil ist aber der Fall. Sobald die Regierungstruppen eine Ortschaft befreien, kehren die Leute wieder zurück und der Wiederaufbau beginnt. Das sollte dir nicht entgangen sein. Falls doch, dann ist dir leider nicht zu helfen.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich habe eh keinerlei Zweifel das dir nicht zu helfen ist.

Stattdessen betätigst du dich mit solchen Äusserungen:
...lange Schlangen durch das Kampfgebiet, mit der Gefahr, von selbsternannten Häschern ausgeplündert zu werden , wie es bei der ukrainischen Armee bekannt....
mal wieder als Hetzer, als Saatmann von Hass und Gewalt.
Ich möchte dich dringend auffordern diese wirre Behauptung durch Fakten zu unterlegen. ( wobei mir das Ergebnis schon bekannt ist, wie jedes mal, wenn diese Aufforderung an dich erging)
cronos hat geschrieben: Und sich der Gefahr aussetzen, in die Fänge der ukrainischen Regierung zu kommen, die Gesetze gegen die Unterstützer Russlands verabschiedet hat
Nun erschliesst sich mir überhaupt nicht was der ukrainische Bürger Normalverbraucher mit den von Sanktionen betroffenen Unterstützern der russischen Politik zu tun hat ? Oder meintest du gar nicht die Sanktionen, meintest du die Gesetze gegen die Terroristen und ihre Unterstützer und hast hiermit eingeräumt ( Unterstützer Russlands), das jene Terroristen direkt von Russland geschickt und gesteuert sind ? Ist dir einfach nur " mit Schaum vor dem Mund " der Gaul durchgegangen ? Wie gestern schon einmal, als du uns mitteiltest, das es "uns Ukrainer" nun gar nicht zu interessieren hat ob es eine "sozialistische Republik Neurussland" geben oder ob der Landstrich nicht einfach Bestandteil des Reichs des grossen Führers sein soll ?
Du hättest dich über die Bezeichnung als Faschist und Rassist nicht beschweren sollen, denn bei genauer Betrachtung bist du noch viel zu gut damit weggekommen. Revanchist, Imperialist, Kriegshetzer, Volksverhetzer gehören ganz sicher auch noch dazu. Hassprediger habe ich vergessen. Euch, Leuten wie dir ist es der grösste Graus, das die Volksgruppen in Frieden miteinander leben. Dann wäre ja der Traum vom grossen Führerstaat Russland ausgeträumt...

Und zum Schluss noch eine ganz persönliche Anmerkung: du unterstellst mir ( und anderen ) "verblendete ukraine Hirne, du unterstellst mir ( als Deutschem) ukrainischer Nationalist zu sein, die Vertreibung der russischen Minderheit zu unterstützen usw.
Meine Wohnung ist voll mit Angehörigen jener Minderheit, die Wohnung unter der meinen, die auch meinem Vermieter gehört und zu einem Hostel ausgebaut ist auch. Das Geld für zweitere habe ich bei wohlhabenden russischen Freunden aufgetrieben. Meine ganze Familie ist damit beschäftigt Geld und Sachspenden für die Flüchtlinge einzusammeln. Mein Wohnzimmer in Dresden sieht aus wie eine Kleiderkammer des DRK. Ich war seit 6 Wochen nicht mehr zuhause in Lviv, weil ich das Geld für die vielen Familienangehörigen die entweder bei mir in Lviv oder ohne Pensionen und Gehälter in Luhansk und sonstwo darauf angewiesen sind verdienen muss.
Ein guter Freund in Dresden sollte mir für eine von mir für ihn getätigte Besorgung knapp 200 Euronen überweisen. Gestern schau ich auf mein Konto, da sind glatt 500 eingegangen. Ich ruf ihn an und mach ihn auf seinen "Irrtum" aufmerksam. Er sagt: du findest bei dir zu hause sicher jemanden, der es gerade gut brauchen kann!"
Das sind Menschen mit Herz !
Was Cronos, du Grossmaul und Dummschwätzer tust du ausser hier im Forum zu lügen, zu betrügen und Gift zu spritzen ?

So, nun kannste mich melden und sperren lassen, das ist es mir wert !

[smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#56 Beitrag von Wassermann3000 » Samstag 16. August 2014, 13:21

Respekt. So gut hätte ich das niemals schreiben können. Schade nur um die Zeit.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#57 Beitrag von Sonnenblume » Samstag 16. August 2014, 13:33

toto66 hat geschrieben: Was Cronos, du Grossmaul und Dummschwätzer tust du ausser hier im Forum zu lügen, zu betrügen und Gift zu spritzen ?

So, nun kannste mich melden und sperren lassen, das ist es mir wert !

[smilie=ukr_prapor]
toto66, du solltest nicht gesperrt, sondern Ehrenmitglied werden!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#58 Beitrag von Wassermann3000 » Samstag 16. August 2014, 13:36

Wieso, ich hatte Toto so verstanden:
"er soll toto melden und SICH sperren lassen."
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Homer
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#59 Beitrag von Homer » Samstag 16. August 2014, 15:37

toto66 hat geschrieben:
cronos hat geschrieben:
Ihr habt Millionen von Menschen zu Sklaven gemacht in Gulags und Arbeitslagern, ihr habt Lehrer, Priester, Ingeneure umgebracht nach euerer Machtergreifung weil euch nur ihre Intelligenz suspekt war.
Ihr habt Menschen ihr Eigentum umd sogar Frauen ihre Kinder geraubt. Und letztlich habt ihr euch sogar dazu verstiegen Schöpfer, Götter zu sein indem ihr propagiertet einen "Menschen neuen Typs", den "sozialistischen Menschen" zu schaffen.
hallo
ist alles bekannt


All jenen gewidmet,
die nicht genug Leben hatten,
um dies zu erzählen.
Sie mögen mir verzeihen,
daß ich nicht alles gesehen,
nicht an alles mich erinnert,
nicht alles erraten habe.

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Archipel_Gulag
Gruß Homer

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Julia Timoshenko
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#60 Beitrag von Julia Timoshenko » Mittwoch 20. August 2014, 03:04

Servus

@toto66
Also ich weiss nichts davon das die Bevölkerungen in Donezk oder Luhansk vor Bombardierungen gewarnt wurden.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... -abspielt/
"...die verbliebenen 600.000 Bewohner von Donezk sollen wegen eines bevorstehenden Angriffs die Stadt verlassen..."
Desweiteren:
Von Luhansk war nicht die Rede!!!
Das nächste Mal bitte meinen Beitrag genauer lesen (dabei hab Ich es schon unterstrichen)
Nachfolgend beziehe Ich mich nur auf die Stadt Donezk.
...weil es ein wesentlicher qualitativer Unterschied ist.
Wenn der Tod der Bevölkerung in großer Zahl in Kauf genommen werden soll, macht es überhaupt keinen Unterschied.
Jedem, der an einer Waffe ausgebildet wird, wird schon anfangs beigebracht, dass dieses Mittel das letzte ist, wovon man Gebrauch nehmen sollte.
Zweitens gibt es wohl nach wie vor Möglichkeiten die Städte zu verlassen.
Dazu liegen mir keine Informationen vor. Daher hoffe Ich, dass Du die Nachsicht haben wirst, dass man ohne Quellen Deiner Behauptung wenig Glauben schenken darf!? Danke!
Von daher freue Ich mich jetzt schon zu erfahren an welchen Stellen der Stadt Donezk die Bevölkerung diese verlassen kann/darf. Gerne etwas v. SNBO.
...löst bei mir nur einen Brechreflex aus.
Und Ich kann nicht so viel essen, wie Ich kotzen würde, wenn Ich mir wieder die zahlreichen Bilder ansehe, wo Menschen durch das ukrainische Militär bombadiert wurden (Links erspare Ich mir an dieser Stelle).
Die Verfasser und Unterstützer solcher Zeilen sollten vor Scham im Boden versinken
Analog zu meinem Beitrag!
ich biete ihnen gern an das den ... Betroffenen hier in Lviv mal ins Gesicht zu sagen.
Oder den Müttern, die im Donbass ihre Kinder einsammeln müssen, um sie in kleine Kisten endgültig zu verpacken.

@CaMi
Timoshenko usw. machen nur die Foren kaputt
Womit? Die User äußern sich,im Gegensatz zu Dir, sachlich zu den Themen?
Schnucki, solches nennt man "diskutieren" ;)
die Diskussionen drehen sich im Kreis und verlaufen immer nach Mustern
Und wenn Du mir ja schon etwas unterstellst, dann kannst Du sicherlich diese "Muster" näher erörtern?
Och, Du kannst es nicht? Schade!
die Frau T. &Co fleißig gelernt haben.
Falls Du mit "Frau T." meine Person meinst, so NEIN! Ich weiß nicht wovon Du sprichst.
Falls Du auf das Parallelforum verweist, so gebe Ich in der Tat zu, dass Ich daraus etwas gelernt habe, und zwar, dass es ein ziemliches Armutszeugnis einer Moderation ist, wenn diese User (meine Wenigkeit) sperrt, wenn der Gemütszustand andere User (nicht kritikfähigen Mehrheit) sich aufgrund meiner Beiträge ändert.
Hoffe, dass man zumindest hier in seinen Grundrechten nicht beschnitten wird.
nicht lange zu fackeln und diese Nutzer zu entfernen
Du behauptest etwas und man soll diesem Folge leisten?
Hicks! Doat Biar woar net guat! Hicks!

@Sonnenblume
Bevor der erste Schuss aus Waffen der ukrainischen Armee in Donezk viel, behauptete die russische Presse, die Ukraine würde KZ's bauen. Was nun? Soll man "Lager" bauen oder nicht?
Behaupten kann man vieles. Die ukrainische Presse nimmt sich da auch nicht die Butter und JA, Ich bin nach wie vor dafür, dass den Menschen Fluchtmöglichkeiten genannt und gegeben werden sollen.
Seit der bewaffneten Besetzung von staatlichen Gebäuden in der Ostukraine wird der Tod der Bevölkerung durch die Terroristen vorsätzlich geplant.
Seit wann besetzt das ukrainische Militär denn staatliche Gebäude? Letzteres war mir schon geläufig.
Wie du auf die Idee kommst, dass jemand der sagt die Bevölkerung soll sich in Sicherheit bringen, deren Tod plant, kann ich nicht nachvollziehen.
Dann lies meinen Beitrag noch einmal. Da ist mein Gedankengang sehr gut nachvollziehbar.
toto66, du solltest nicht gesperrt, sondern Ehrenmitglied werden!
Es geht mich zwar nichts an, aber wenn jmd. mit Beleidigungen, wie "Großmaul", "Dummschwätzer" um sich schmeißt und somit gegen die Nutzungsbedingungen des Forums verstößt, sollte meiner Ansicht nach alles andere als Ehrenmitglied werden (eher ermahnt) oder wo käme man hin, wenn der Nächste User gegen noch mehr §§ verstoßen sollte? Sollte dieser dann Admin werden?

LG
Julia Timoshenko

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Wassermann3000
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1115
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 01:19
Wohnort: Hersfeld-Rotenburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 801 Mal
Deutschland

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#61 Beitrag von Wassermann3000 » Mittwoch 20. August 2014, 03:34

Julia Timoshenko hat geschrieben:Servus
Ob es denn mal möglich wäre, eine eigene Meinung in zusammenhängend Sätzen zu artikulieren? Nichts gegen Zitate und eine Auseinandersetzung damit, aber dieses Sammelsurium aus auseinandergerissenen Texteilen macht ja eine wirkliche inhaltliche Diskussion unmöglich.
Freundliche Grüße
Rüdiger

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Julia Timoshenko
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#62 Beitrag von Julia Timoshenko » Mittwoch 20. August 2014, 03:41

Servus,

Code: Alles auswählen

Ob es denn mal möglich wäre, eine eigene Meinung in zusammenhängend Sätzen zu artikulieren?
Ja!
Nichts gegen Zitate und eine Auseinandersetzung damit, aber dieses Sammelsurium aus auseinandergerissenen Texteilen macht ja eine wirkliche inhaltliche Diskussion unmöglich
Och, Schnuckelchen! Ich sehe es genau im Gegenteil, dass man genau sehen kann worauf Ich meine Aussagen beziehe.
Ansonsten wünsche Ich Dir weiter viel Erfolg mit dem Bewerkstelligen meines trivialen Schreibstils.

LG
Julia Timoshenko

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#63 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 20. August 2014, 09:32

Julia Timoshenko hat geschrieben: @Sonnenblume
Sonnenblume hat geschrieben:Bevor der erste Schuss aus Waffen der ukrainischen Armee in Donezk viel, behauptete die russische Presse, die Ukraine würde KZ's bauen. Was nun? Soll man "Lager" bauen oder nicht?
Behaupten kann man vieles. Die ukrainische Presse nimmt sich da auch nicht die Butter und JA, Ich bin nach wie vor dafür, dass den Menschen Fluchtmöglichkeiten genannt und gegeben werden sollen.
Wie sind denn die angeblichen 780.000 Leute, die allein Russland aufgenommen haben will, aus dem Kriegsgebiet rausgekommen?
Genau, behaupten kann man viel und das tust du hier ausgiebig. Nur leider biegst du dir die Realität so zurecht, wie sie dir in den Kram passt. Aber das kennen wir ja schon von der echten Julia Timoschenko. Die kennt auch nur die eigenen Befindlichkeiten und sonst gar nichts.
Julia Timoshenko hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Seit der bewaffneten Besetzung von staatlichen Gebäuden in der Ostukraine wird der Tod der Bevölkerung durch die Terroristen vorsätzlich geplant.
Seit wann besetzt das ukrainische Militär denn staatliche Gebäude? Letzteres war mir schon geläufig.
Man sollte schon das verstehende Lesen beherrschen, wenn man auf Beiträge antwortet. Oder zumindest mal die Logik bemühen. Wie kann denn die reguläre Armee eines Landes der Terrorist sein? Ist das Gedächtnis so kurz, dass du nicht mehr weißt, wie im Donbass alles anfing? Gern für dich nochmal: Von Russland Bewaffnete besetzten staatliche Gebäude, um dasselbe Szenario wie auf der Krim abzuspielen. Ich habe damals schon nicht verstanden, warum man nach der Krimerfahrung nicht sofort gehandelt hat. Wie man mit Terroristen umgeht, hätte man sich ja bei Russland abschauen können. Da hätte man gleich die russischen Massenmedien auf seiner Seite gehabt -oder doch nicht?
Julia Timoshenko hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Wie du auf die Idee kommst, dass jemand der sagt die Bevölkerung soll sich in Sicherheit bringen, deren Tod plant, kann ich nicht nachvollziehen.
Dann lies meinen Beitrag noch einmal. Da ist mein Gedankengang sehr gut nachvollziehbar.
Das kann ich noch tausendmal lesen, aber ich glaube kaum, dass das für mich je nachvollziehbar wird. Bei mir sind 1+1=2 und nicht das, was mir russische Massenmedien versuchen einzureden (2 ist nicht dabei).
Julia Timoshenko hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:toto66, du solltest nicht gesperrt, sondern Ehrenmitglied werden!
Es geht mich zwar nichts an, aber wenn jmd. mit Beleidigungen, wie "Großmaul", "Dummschwätzer" um sich schmeißt und somit gegen die Nutzungsbedingungen des Forums verstößt, sollte meiner Ansicht nach alles andere als Ehrenmitglied werden (eher ermahnt) oder wo käme man hin, wenn der Nächste User gegen noch mehr §§ verstoßen sollte? Sollte dieser dann Admin werden?

LG
Julia Timoshenko
Dass du aus all den Beiträgen von toto66 nur das heraus liest, sagt mehr über dich aus, als dir lieb ist.
Julia Timoshenko hat geschrieben:Falls Du auf das Parallelforum verweist, so gebe Ich in der Tat zu, dass Ich daraus etwas gelernt habe, und zwar, dass es ein ziemliches Armutszeugnis einer Moderation ist, wenn diese User (meine Wenigkeit) sperrt, wenn der Gemütszustand andere User (nicht kritikfähigen Mehrheit) sich aufgrund meiner Beiträge ändert.
Hoffe, dass man zumindest hier in seinen Grundrechten nicht beschnitten wird.
Übrigens erschließt sich mir nicht, warum die ausgerechnet hier gelandet bist, wenn du aus einem ähnlichen Forum schon rausgeflogen bist. Kann es sein, dass es dir nur darum geht, Diskussionen zu stören und ukrainefreundliche Foren zu zersetzen? Dann möchte ich dich daran erinnern, dass auch Einkünfte für Trolling beim Finanzamt angezeigt werden müssen und die Minijobzentrale in Cottbus schon auf dich wartet.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#64 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 20. August 2014, 09:37

Wassermann3000 hat geschrieben:
Julia Timoshenko hat geschrieben:Servus
Ob es denn mal möglich wäre, eine eigene Meinung in zusammenhängend Sätzen zu artikulieren? Nichts gegen Zitate und eine Auseinandersetzung damit, aber dieses Sammelsurium aus auseinandergerissenen Texteilen macht ja eine wirkliche inhaltliche Diskussion unmöglich.
Wassermann3000, du musst es ihnen nachsehen. Leute wie Julia Timoschenko und cronos sind nicht so geübt in Foren. Sie beteiligen sich erst ein paar Monate und im Auftrag und sie haben nur gelehrt bekommen, welche Textbausteine man verwenden muss und nicht wie diese technisch auszuführen sind. Und da sie alles ablehnen, was von uns kommt, nehmen sie auch unsere Hilfen beim Zitieren nicht an. Ich hoffe, dass die Seperroristen bald aus der Ukraine vertrieben sind, damit auch diese Typen hier von allein wieder verschwinden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Julia Timoshenko
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#65 Beitrag von Julia Timoshenko » Donnerstag 21. August 2014, 01:27

Servus,
Wie sind denn die angeblichen 780.000 Leute, die allein Russland aufgenommen haben will, aus dem Kriegsgebiet rausgekommen?
Ich weiß es nicht. Ich habe auch keine Kenntnisse darüber, ob es tatsächlich 780.000, wie Du es vorgibst, geschafft haben zu fliehen. Sicherlich hast Du dazu mehr Informationen, die Du bestimmt teilen möchtest!?
Genau, behaupten kann man viel und das tust du hier ausgiebig
Dann nenne mir nur eine Behauptung, die Ich nicht argumentativ belegt habe oder kannst Du außer polemisieren Deine Anschuldigungen nicht beweisen?
Nur leider biegst du dir die Realität so zurecht, wie sie dir in den Kram passt.
Nope!
das kennen wir ja schon von der echten Julia Timoschenko.
Was hat mein Handeln mit der Ministerin zu tun, so dass Du mich mit dieser Dame vergleichst?
Man sollte schon das verstehende Lesen beherrschen, wenn man auf Beiträge antwortet. Oder zumindest mal die Logik bemühen.
Ein Monolog?
Wie kann denn die reguläre Armee eines Landes der Terrorist sein?
Wie nennst Du dann Menschen, die mit Luftangriffen Zivilisten töten?
(Nichts für schwache Nerven)


Ich nenne solche Menschen beim Namen, so wie die Verantwortlichen am 11.09 auch genannt wurden.
Ist das Gedächtnis so kurz, dass du nicht mehr weißt, wie im Donbass alles anfing? Gern für dich nochmal:...
Nö, alles prima bei mir! Dennoch danke der Fürsorge!
Vielleicht setzt Du aber ein wenig weiter aus und fügst auch noch hinzu, dass diese "Freiheitskämpfer" nicht mit der geputschten Regierung einverstanden waren, so dass die Aktion mit dem Maidan völkerrechtswidrig gewesen ist!?

Dass du aus all den Beiträgen von toto66 nur das heraus liest, sagt mehr über dich aus, als dir lieb ist.
Und das wäre? Dass mir aufgefallen ist, wenn ein User sich ggf. gegen die Nutzungsrechte des Forums verstößt?
Übrigens erschließt sich mir nicht, warum die ausgerechnet hier gelandet bist, wenn du aus einem ähnlichen Forum schon rausgeflogen bist.
Und mir erschließt es nicht, dass Du dazu nicht einfach nur mal fragst, wenn es Dich doch so brennend interessiert.
Kann es sein, dass es dir nur darum geht, Diskussionen zu stören und ukrainefreundliche Foren zu zersetzen?
Nein!
Dann möchte ich dich daran erinnern, dass auch Einkünfte für Trolling beim Finanzamt angezeigt werden müssen
Eine Erkenntnis aus der eigenen Erfahrung? Danke für den Ratschlag. Werd Ich zu beherzigen wissen, wenn es mal der Fall sein sollte.
und die Minijobzentrale in Cottbus schon auf dich wartet.
Bla-bla-blub!
Leute wie Julia Timoschenko und cronos sind nicht so geübt in Foren.
Es gibt hier noch eine Userin, die einen ähnlichen Usernamen hat, wie Ich? Schöööön!
Sie beteiligen sich erst ein paar Monate und im Auftrag und sie haben nur gelehrt bekommen, welche Textbausteine man verwenden muss und nicht wie diese technisch auszuführen sind.
Im ersten Moment dachte Ich tatsächlich, dass solches sicherlich eine Straftat implizieren könnte ala "Verleumdung" & "üble Nachrede", aber dann dachte Ich dass es nicht sein kann, da Du sicherlich dazu hinreichende Belege vorlegen kannst [smilie=don-t_mention.gif]

LG
Julia Timoshenko (ohne C)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Warum es keine offene Intervention Putins geben wird. Wenn er natürlich kein Idiot ist - UN

#66 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 21. August 2014, 10:07

Julia Timoshenko hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Wie sind denn die angeblichen 780.000 Leute, die allein Russland aufgenommen haben will, aus dem Kriegsgebiet rausgekommen?
Ich weiß es nicht. Ich habe auch keine Kenntnisse darüber, ob es tatsächlich 780.000, wie Du es vorgibst, geschafft haben zu fliehen. Sicherlich hast Du dazu mehr Informationen, die Du bestimmt teilen möchtest!?
Sonnenblume hat geschrieben:Genau, behaupten kann man viel und das tust du hier ausgiebig
Dann nenne mir nur eine Behauptung, die Ich nicht argumentativ belegt habe oder kannst Du außer polemisieren Deine Anschuldigungen nicht beweisen?
Sonnenblume hat geschrieben: Nur leider biegst du dir die Realität so zurecht, wie sie dir in den Kram passt.
Nope!
Sonnenblume hat geschrieben:das kennen wir ja schon von der echten Julia Timoschenko.
Was hat mein Handeln mit der Ministerin zu tun, so dass Du mich mit dieser Dame vergleichst?
Sonnenblume hat geschrieben:Man sollte schon das verstehende Lesen beherrschen, wenn man auf Beiträge antwortet. Oder zumindest mal die Logik bemühen.
Ein Monolog?
Ok, nochmal für dich, versuch einfach mal zu lesen, was ich geschrieben habe - russische Massenmedien haben von den 780.000 gesprochen, ich habe das nur wiederholt und in Frage gestellt. Sieht so deine von Argumenten unterlegte Diskussion aus?
Julia Timoshenko hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Wie kann denn die reguläre Armee eines Landes der Terrorist sein?
Wie nennst Du dann Menschen, die mit Luftangriffen Zivilisten töten?
(Nichts für schwache Nerven)


Ich nenne solche Menschen beim Namen, so wie die Verantwortlichen am 11.09 auch genannt wurden.
Ich sehe da keine Luftangriffe deer ukrainsichen Armee. Ich sehe da einen Aussschnitt, bei dem schon eindeutig nachgewiesen wurde, dass die Seperorristen am Beschuss schuld sind, ich sehe eine Person, die sich am Ringfinger einer Toten zuschaffen macht und ich sehe viele andere Tote, bei denen nicht zu erkennen ist, wer sie getötet hat.
Julia Timoshenko hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Ist das Gedächtnis so kurz, dass du nicht mehr weißt, wie im Donbass alles anfing? Gern für dich nochmal:...
Nö, alles prima bei mir! Dennoch danke der Fürsorge!
Vielleicht setzt Du aber ein wenig weiter aus und fügst auch noch hinzu, dass diese "Freiheitskämpfer" nicht mit der geputschten Regierung einverstanden waren, so dass die Aktion mit dem Maidan völkerrechtswidrig gewesen ist!?
Wie kann ein friedlicher Protest von Millionen von Menschen eines Landes völkerrechtswidrig sein?
Julia Timoshenko hat geschrieben:
Sonnenblume hat geschrieben:Übrigens erschließt sich mir nicht, warum die ausgerechnet hier gelandet bist, wenn du aus einem ähnlichen Forum schon rausgeflogen bist.
Und mir erschließt es nicht, dass Du dazu nicht einfach nur mal fragst, wenn es Dich doch so brennend interessiert.
Das hast du doch schon erklärt, und so wichtig bist du mir nicht, dass ich zu diesem Sachverhalt noch mehr wissen möchte.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag