Ukraine-Nachrichten.deWarum will man Strana schließen und wie geht es weiter? Fünf Hauptfragen zum Beschluss des Sicherheitsrates

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Twitter - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Telegram - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
VK - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UN
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 459
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:48
9
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 54 Mal
Ukraine

Warum will man Strana schließen und wie geht es weiter? Fünf Hauptfragen zum Beschluss des Sicherheitsrates

#1 Beitrag von RSS-Bot-UN » Dienstag 24. August 2021, 03:22


Bild
Der Rat für Sicherheit und Verteidigung hat Sanktionen gegen die Website Strana und den Chefredakteur Igor Guschwa verhängt. Jetzt steht eines der größten Massenmedien der Ukraine an der Grenze zur Blockierung im ukrainischen Segment des Internets. Antworten auf fünf Fragen, warum die Regierung erneut zu direkter Zensur übergegangen ist und was jetzt mit Strana wird.
Schlagworte: Igor Guschwa, Ihor Huschwa, Internetzensur, Journalismus, Massenmedien, Petro Poroschenko, Pjotr Poroschenko, Rat Für Nationale Sicherheit Und Verteidigung, Sanktionen, Strana.ua, Wladimir Selenskij, Wolodymyr Selenskyj, Zensur


Herkunft: https://ukraine-nachrichten.de/warum-wi ... rates_5334

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag