Hilfe und Rat | Was kostet eine Entbindung in Kiew?

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Marco2012
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Was kostet eine Entbindung in Kiew?

#1 Beitragvon Marco2012 » Montag 18. Juni 2012, 19:55

Hallo liebe Leser,

Meine Ex-freundin ist schwanger und in Kiew.

Fûr die Entbindung möchte sie nicht nach Deutschland kommen. Ob wir jemals wieder ein paar werden ist auch recht unwahrscheinlich.

Während der Schwamgerschaft, habe ich alle Krankenhausaufenthalte finanziert. Ich zahle auch noch freiwillig 1000 Euro mntl.

Seit unserem letzten Streit hatten wir für vier Wochen Funkstille, jetzt hat sie mich angerufen weil sie von mir finanzielle Unterstützung für die Entbindung braucht. Ich soll 3000 $ für den zu entbindente Arzt plus 120 $ für den Krankenhausaufenthalt zahlen.

Da ich keine Ahnung von ukrainische Gepflogenheiten haben würde ich gerne wissen, ob sowas normal ist. Muss man in kiew wirklich so viel für eine Entbindung bezahlen?

Was machen denn all diese Frauen die nicht zahlen können?

Bin der Situation total überfordert.

Ich würde mich freuen, wenn sich jemand meldet der ortskundig ist, oder jemand der schon Mal in dieser Situation steckte.

Danke.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Jensinski
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Was kostet eine Entbindung in Kiew?

#2 Beitragvon Jensinski » Montag 18. Juni 2012, 22:37

Würde sagen, das ist totale Verar***e. Ist sie wirklich schwanger? Ist es auch DEIN Kind? Normalerweise bezahlst da gar nichts. ;)

Mein Tipp: Lass einen Test machen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Ahrens
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 52
Registriert: Montag 18. Juni 2012, 14:05
Wohnort: Kiew
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Ukraine

Re: Was kostet eine Entbindung in Kiew?

#3 Beitragvon Ahrens » Montag 18. Juni 2012, 23:24

sowas hat mich all inclusive etwa 500$ gekostet. (in kiew)
Noch viel wichtige ist aber dass sich deine Unterhaltspflicht auf ca. 25% reduziert.
D/H. wenn du in Deutschland 200.- Euro zahlen muesstest, brauchst du hier nur 50.- zahlen...
:)
Web : https://ahrens.kiev.ua/de.html
Tel. : +380 (0)44 592 73 71

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Rejsek
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Was kostet eine Entbindung in Kiew?

#4 Beitragvon Rejsek » Dienstag 19. Juni 2012, 15:38

hallo, ein Entbindung kostet schon.

Für Frauen welche kein Geld haben werden diese aber in der eigenen Wohnung kostenlos angeboten.

Es wird verlangt Blut zu spenden

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Jensinski
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Was kostet eine Entbindung in Kiew?

#5 Beitragvon Jensinski » Dienstag 19. Juni 2012, 21:22

Gut, in Kiew kann es schon sein, kommt wohl auch auf die Klinik an. Aber ich habe vor der Antwort die Nichte gefragt, die auf der Kinderstation arbeitet. Hier im Krankenhaus bei Cherkassy kostet das eben nichts! Auch wenn ein Kind mal ins Krankenhaus muss, ist das kostenfrei. Anders als bei Erwachsenen, da fallen schon einige Kosten an.

LG,
Jens

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

stefko
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 319
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 15:18
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Was kostet eine Entbindung in Kiew?

#6 Beitragvon stefko » Donnerstag 21. Juni 2012, 20:26

Also wir haben uns aus Neugier durch ukrainische Schwangerschaftsforen geschaut. Die (inoffiziellen) Preise sind sehr unterschiedlich. Interessant waren auch die Diskussionen, ob man mehr geben soll als üblich. Da haben sich die Diskutantinnen dann in die Gruppen "nein, weil das treibt die Preise noch mehr in die Höhe" und in "Hauptsache ich bekomm das Beste" geteilt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Re: Was kostet eine Entbindung in Kiew?

#7 Beitragvon Handrij » Donnerstag 6. September 2012, 16:23

In der Zeitung Segodnja war heute eine ungefähre Auflistung der Kosten für eine Geburt enthalten:
Kleinstadt: 3.180 - 4.250 UAH, also etwa 318 bis 425 Euro
Kiew und andere Großstädte: 10.205 - 16.625 UAH, also etwa 1.020 - 1.662 Euro
private Klinik: 23450 - 40.650 UAH, also etwa 2.345 - 4.065 Euro

Nähere Details in diesem Beitrag:
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Hilfe und Rat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste