Allgemeines DiskussionsforumWegfallen von Humanitären Hilfen durch Corona!

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
volontaer45
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 25
Registriert: Montag 3. August 2015, 17:36
Wohnort: Halberstadt
    Windows 10 Spartan
Bildschirmauflösung: 962x601
Deutschland

Wegfallen von Humanitären Hilfen durch Corona!

#1 Beitrag von volontaer45 » Montag 30. März 2020, 17:32

Hallo Freunde!
Durch die Coronakrise ist nun auch die Hilfe (Hilfen unabhängig von Corona) so gut wie zum erliegen gekommen. Gemeint ist Hilfe für, verletzte Kämpfer, Familien von gefallenen Kämpfern, Hospitälern, Kindern etc. die von vielen Vereinen, Organisationen und vielen privat Personen - aus Deutschland und anderen Ländern - organisiert wurden und sicher auch weiterhin organisiert werden so bald es wieder möglich ist.
Doch leider gibt es für private Helfer eine große, für mich nicht nachvollziehbare Einschränkung, nämlich : das rein private Hilfstransporte nicht mehr die Einreise erlaubt ist!
Meine Frau (sie ist Ukrainerin) und ich wir haben seit 2015 bis Sommer 2019 ca. 20 Hilfstransporte, welche von uns rein privat geplant, organisiert, durchgeführt und rein privat finanziert wurden. Wir haben viele dringend benötigte Hilfsmittel wie, Pflegerollstühle, Faltrollstühle, Rollatoren, Vebandmittel, med. Geräte und vieles mehr in die Ukraine gebracht. Uns erreichen auch während der nun bestehenden Krise täglich Nachrichten und Bitten doch unsere Hilfen nicht einzustellen da weiterhin diese dringend benötigt werden.
Leider erreichen diese Nachrichten und Bitten nicht die Personen die für die entsprechenden Festlegungen verantwortlich sind, oder aber sie werden von denjenigen schlicht ignoriert, was meiner Meinung nach zutrifft.
Wir sind über die derzeitige Situation sehr bedrübt aber immer noch der Hoffnung das von den
Regierenden doch noch ein Einlenken geschieht.
SLAVA - UKRAINE. GEROJAM - SLAVA
Bleibt gesund!

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Lagerfeld
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 29. März 2020, 17:54
    Windows 8.1 Chrome
Bildschirmauflösung: 1600x900
DDR

Wegfallen von Humanitären Hilfen durch Corona!

#2 Beitrag von Lagerfeld » Montag 30. März 2020, 18:21

volontaer45 hat geschrieben:Leider erreichen diese Nachrichten und Bitten nicht die Personen die für die entsprechenden Festlegungen verantwortlich sind, oder aber sie werden von denjenigen schlicht ignoriert, was meiner Meinung nach zutrifft. Wir sind über die derzeitige Situation sehr bedrübt aber immer noch der Hoffnung das von den Regierenden doch noch ein Einlenken geschieht.
Doch, diese Nachrichten u. Bitten werden die gesetzgebeneden Personen schon erreichen, jedoch geht die derzeitige Pandemie-Situation allem Anderem vor, und das ist auch richtig so. Man kann nicht das eine wollen und das andere lassen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 174
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Wegfallen von Humanitären Hilfen durch Corona!

#3 Beitrag von Frank » Montag 30. März 2020, 23:36

Hallo Günter
Du hattest doch bisher sozusagen doch sogar einen Freifahrschein mit deinen Transporten. Ja bei Corona klappt das sicherlich nicht mehr.
Sehr schade.

Wir haben ganz anderen Ärger. Schon vor dem Jahreswechsel.
Der offizielle Sattelzug kam mit über 2 Monaten Verspätung in der Ukraine an.
Die bürokratischen Hürden sind seit letztem Jahr unerträglich geworden.
Die Hilfen werden nun seit 1993 geleistet.
Man ist nun am überlegen diese Sachhilfen einzustellen da der Organisationsaufwand nebenher viel zu viel wird.
Es wird nun versucht über die Botschaft was zu regeln....

Also das hat nix mit Corona zu tun.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

volontaer45
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 25
Registriert: Montag 3. August 2015, 17:36
Wohnort: Halberstadt
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 962x601
Deutschland

Re: Wegfallen von Humanitären Hilfen durch Corona!

#4 Beitrag von volontaer45 » Dienstag 31. März 2020, 12:03

Hallo Frank
Du hast ja vollkommen Recht wegen des sozusagenden Freifahrtschein, wir wurden aber nun doch im vorigen Jahr abrupt gestopt da war von Corona noch nicht zu sprechen.
Unsere Sorgen sind aber schon auf die Zeit nach Corona gerichtet, können uns vorstellen das dann noch ein größerer Bedarf besteht.
Ich kann nicht nachvollziehen das die seit vorigen Jahr regierenden nicht sehen das noch viel Hilfen benötigt werden da ja das Land den benötigten Bedarf, welcher durch die vielen Helfer aus dem Ausland getätigt wird und dem Staat ja nichts kostet. Vollkommen unverständlich!
Frank, es wäre sehr schade wenn ihr wirklich eure Aktionen einstellen würdet, wollen wir hoffen das noch ein entsprechender Weg gefunden wird weiter zu machen. Wir drücken euch fest die Daumen!
Bleibt gesund!
P. S. Hey Frank,
Was auch nicht unerwähnt bleiben soll, wir sind bis zu letzt bei unseren Transporten immer auf verständnisvolle Ukrainische Zollbeamte getroffen die volles Verständnis für diese Hilfstranporte hatten. Sehr oft hörten wir ein Danke und trafen somit auch immer auf Anerkennung für diese Aktionen. Wir haben aber auch Verständnis für ihr Handeln seit die neue Regierung im Amt ist und sie bei aller Kulanz ihrer seits aber auch angst haben ihre Arbeit zu verlieren.
Vielleicht kommt doch irgendwann noch ein Verständnis Seitens der Regierenden für die benötigten Hilfen und somit eine Lockerung bei der Einreise.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

volontaer45
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 25
Registriert: Montag 3. August 2015, 17:36
Wohnort: Halberstadt
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 962x601
Deutschland

Re: Wegfallen von Humanitären Hilfen durch Corona!

#5 Beitrag von volontaer45 » Dienstag 31. März 2020, 13:46

Hey Lagerfeld!
Mein Artikel bezieht sich auf die Zeit vor und auch schon nach der Coronakrise. Vielleicht haben Sie ja Recht das diese Nachrichten und Bitten diejenigen erreicht die auch die Macht haben zu handeln, doch - nicht nur ich - bezweifeln das sie dieses auch akzeptieren und einsehen.
Wie bedenklich die Situation für Hilfstranporte ist können sie aus der Antwort von Frank herauslesen. Was sie bisher auf den Weg gebracht haben ist auch hoch anzuerkennen.
Gruß und bleiben Sie gesund!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kampf gegen Staatsbankrott: Ukraine erwartet elf Mrd. US-Dollar Hilfen - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Mittwoch 3. September 2014, 20:15 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    100 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Mittwoch 3. September 2014, 20:15
  • Mangelnde Unterstützung für Hilfen/keine Reaktion auf Berichte an die "Oberen"
    von volontaer45 » Montag 3. August 2015, 17:49 » in Hilfe und Rat
    4 Antworten
    575 Zugriffe
    Letzter Beitrag von volontaer45
    Dienstag 4. August 2015, 14:52
  • Über 200 Hilfen in einer Gesamthöhe von zirka 100. ... - UCMC
    von RSS-Bot-UCMC » Mittwoch 25. November 2015, 23:30 » in Ukraine Crisis Media Center
    0 Antworten
    131 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UCMC
    Mittwoch 25. November 2015, 23:30
  • IWF-Hilfen: Kiew erwartet bis zu zehn Milliarden US-Dollar - RIA
    von RSS-Bot-RIA » Dienstag 26. Januar 2016, 16:00 » in RIA Nowosti
    0 Antworten
    57 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-RIA
    Dienstag 26. Januar 2016, 16:00
  • Reaktor-Ruine: Grüne knüpfen Tschernobyl-Hilfen an Atomausstieg
    von Handrij » Freitag 1. April 2016, 10:15 » in Politik
    2 Antworten
    195 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Samstag 2. April 2016, 18:19
  • Hilfen für ATO Ukraine
    von volontaer45 » Sonntag 13. November 2016, 13:07 » in Nützliche und interessante Sachen
    2 Antworten
    469 Zugriffe
    Letzter Beitrag von volontaer45
    Sonntag 13. November 2016, 16:48
  • Das Programm der humanitären Entwicklung der Ukraine wird in naher Zukunft erörtert werden – Wiktor Janukowytsch - UI
    von RSS-Bot » Mittwoch 21. März 2012, 19:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    136 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot
    Mittwoch 21. März 2012, 19:15
  • Ukrainischer Präsident hat die Sitzung des Öffentlichen Humanitären Rates zu halten - UI
    von RSS-Bot-UI » Donnerstag 31. Oktober 2013, 10:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    45 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Donnerstag 31. Oktober 2013, 10:15
  • Die Lage auf der Krim sowie im Osten sei die Folge einer schlampigen humanitären Politik – Sytsch - UI
    von RSS-Bot-UI » Mittwoch 16. April 2014, 13:15 » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    50 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
    Mittwoch 16. April 2014, 13:15