Ukrainische Nationale NachrichtenagenturWeißrussland verspricht, keine Beschränkungen für ukrainische Produkte verhängen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
RSS-Bot
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 7519
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 02:06
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 11 Mal
Deutschland

Weißrussland verspricht, keine Beschränkungen für ukrainische Produkte verhängen - UI

#1 Beitrag von RSS-Bot » Montag 5. März 2012, 16:15

UkrInform
Kiew, den 5. März /UKRINFORM/. Weißrussland will mit der Ukraine die Problemfragen für die Lieferungen von Milch- und Fleischproduktion ohne Einschränkungen regeln.

Darum geht es in der Meldung der Abteilung der Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsbehörde der Republik Belarus, die auf der Website der Behörde zu sehen ist.

"Die weißrussische Seite beabsichtigt, das gegenseitige Verständnis mit der ukrainischen Seite ohne die Verhängung von Antworteinschränkungsmaßnahmen zu finden", - wird in der Meldung besagt.

Von der Behörde wird es betont, dass zwischen der Ukraine und Weißrussland "ein konstruktiver Dialog eingerichtet wurde. Weiter findet der Informationsaustausch statt und es werden arbeitsmäßig rasch die Fragen behandelt, die einen Verdacht beim staatlichen Veterinär- und Pflanzenschutzdienst der Ukraine hervorrufen".

Wie UKRINFORM bereits berichtete, hat ab dem 1. März der Veterinär- und Pflanzenschutzdienst der Ukraine die Einfuhr von Milch und Milchprodukten aus der Republik Belarus aufgrund "zahlreicher Verletzungen der veterinären und gesundheitlichen Anforderungen" vorläufig ausgesetzt.

Als Reaktion darauf erklärte die Abteilung der Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsbehörde des Agrarministeriums Weißrusslands, dass sie ab 15:00 Uhr des 5. Märzes ein Antwortverbot für die Einfuhr von ukrainischen Produkten verhängen wird.

Es ging um ein Verbot für die Einfuhr von ukrainischem pflanzlichem Öl, Salz, Mais, Konditoreierzeugnissen und Schrot.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema