Wirtschaft | Weizenernte fällt ein Viertel kleiner aus

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8701
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 1781 Mal
Ukraine

Weizenernte fällt ein Viertel kleiner aus

#1 Beitragvon Handrij » Dienstag 20. März 2012, 14:12

Das ukrainische Landwirtschaftsministerium hat seine bisherige Ernteprognose für 2012 um zwei Millionen Tonnen nach unten korrigiert. Demnach ernten Landwirte dort nur 14 Millionen Tonnen.

Im Vergleich zur Ernte 2011 wäre die Produktion sogar rund 27 Prozent (%), beziehungsweise 8,3 Millionen Tonnen kleiner. Ursache für diesen Produktionseinbruch war der schlechte Zustand der Wintersaaten nach dem trockenen Herbst und vor allem die extreme Kälte im Februar. Auf mehr als 2,1 Millionen Hektar (Mio. ha) oder einem Drittel der Fläche muss das Wintergetreide in der Ukraine umgebrochen werden.


Mehr mit Video bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast