WirtschaftWelt: Russland fordert von der EU Kredite für die Ukraine

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9701
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 1878 Mal
Ukraine

Welt: Russland fordert von der EU Kredite für die Ukraine

#1 Beitrag von Handrij » Samstag 23. Mai 2009, 16:47

Chabarowsk/Moskau - Das Verhältnis der Europäischen Union zu Russland bleibt schwierig. Bei einem Gipfeltreffen im sibirischen Chabarowsk konnten Spitzenvertreter aus Brüssel und Moskau keine Annäherung bei Dauerstreitthemen wie der Sicherheit russischer Energielieferungen erzielen. Damit gibt es noch immer kein Abkommen, das einen Stopp von Gaslieferungen über die Ukraine nach Europa verhindern könnte.

Zum Abschluss des EU-Russland-Gipfels sagte der tschechische Präsident Vaclav Klaus, dessen Land zurzeit den EU-Ratsvorsitz innehat, die Gespräche hätten "das gegenseitige Vertrauen vergrößert". Sein russischer Kollege Dmitri Medwedew erklärte jedoch, Moskau werde nicht garantieren, dass die Lieferungen nicht erneut unterbrochen würden.

Für den zweiwöchigen Lieferstopp im Januar, durch den Millionen Menschen nicht heizen konnten, sei allein die Regierung in Kiew verantwortlich, sagte Medwedew. Die EU könne einen reibungslosen Ablauf ihrer Gasimporte nur durch Kredite an die Ukraine sicherstellen, denn Moskau habe Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Landes. Die Ukraine müsse umgerechnet 2,9 Mrd. Euro aufbringen, um bis zum Winter ihre Gasspeicher aufzufüllen. Sollten Zahlungen ausstehen, seien weitere Lieferunterbrechungen möglich. Der Energieberater der Regierung in Kiew betonte dagegen, die Ukraine habe bei Moskau keine Schulden.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema