WirtschaftWeniger Sonnenblumenöl aus der Ukraine und Russland erwartet

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11579
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2034 Mal
Ukraine

Weniger Sonnenblumenöl aus der Ukraine und Russland erwartet

#1 Beitrag von Handrij » Dienstag 9. April 2013, 13:12

Die Ukraine und Russland werden wahrscheinlich ihre Sonnenblumenölproduktion und in der Folge auch ihre diesbezüglichen Ausfuhren verringern; die beiden Länder sind die wichtigsten Exporteure von unraffiniertem Sonnenblumenöl aus der Schwarzmeerregion. Einer aktuellen Prognose des ukrainisch-russischen Agraranalysen- und Informationsdienstes APK-Inform zufolge wird die Ukraine im Wirtschaftjahr 2012/13 nur noch 3,1 Mio t des Pflanzenöls ausführen; das wären 8 % weniger als im Vorjahr.
Mehr bei Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

amelio
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 18:10
9
Wohnort: Traunstein
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Weniger Sonnenblumenöl aus der Ukraine und Russland erwartet

#2 Beitrag von amelio » Mittwoch 10. April 2013, 17:26

Die Sonnenblume ist in Mittel- und Westeuropa eine schlechte Frucht, weil sie praktisch immer verpilzt, aber dann nicht mehr in den Bestand gefahren werden kann für Bekämpfungsmaßnahmen, die eine anständige Qualität des Erntegutes retten könnte. Und so ist das Steckenpferd der Partei der Grünen "Sonnenblume" notgedrungen fernab des feuchten atlantischen Klimas noch angebaut worden. Mit dem allfälligen Niedergang der Ökoparteien wird insgesamt die Sonnenblume auf dem Weltmarkt marginalisiert in diesem Jahrzehnt, da auch die Schwarzmehrregionen mit mehr störender Sommerfeuchte in traditionell kontinentalen Anbauregionen zu rechnen haben werden. Es war eine kluge Entscheidung Putins, rechtzeitig auf uns wenig gewordene weitblickende Agrarfachleute zu hören und rundum besseres als Sonnenblume auf die Felder zu bringen. Jetzt nimmt das seinen gewohnten Lauf: die zukunftsfähigen Landwirte lesen vom drastischen Rückgang und lassen mehr und mehr von Anbau ab.
Die Sonnenblume ist ja auch nichts für menschliche Ernährung sondern nur als Vogelfutter tauglich, weil sie die schnelleren Herzschläge dieser bedient. Das Menschenherz leidet vor allem im Spätwinter unter der Ausschüttung von Omega-6-Fettsäuren aus dem Körperfett, und so versterben von Februar bis April auch immer sehr viel mehr Menschen an Herzproblemen und Schlaganfällen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Jensinski
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 799
Registriert: Sonntag 14. August 2011, 11:05
9
Wohnort: Sahunivka
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 2 Mal
Ukraine

Re: Weniger Sonnenblumenöl aus der Ukraine und Russland erwartet

#3 Beitrag von Jensinski » Mittwoch 10. April 2013, 19:41

amelio hat geschrieben:Die Sonnenblume ist ja auch nichts für menschliche Ernährung sondern nur als Vogelfutter tauglich, weil sie die schnelleren Herzschläge dieser bedient. Das Menschenherz leidet vor allem im Spätwinter unter der Ausschüttung von Omega-6-Fettsäuren aus dem Körperfett, und so versterben von Februar bis April auch immer sehr viel mehr Menschen an Herzproblemen und Schlaganfällen.
Meinst Du damit, dass das am Sonnenblumenöl liegt? Kannst Du das genauer erklären oder hast Du einen Link? Was empfiehlst Du als Alternative?

Danke und LG,
Jens

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Weniger Sonnenblumenöl aus der Ukraine und Russland erwartet

#4 Beitrag von Optimist » Donnerstag 11. April 2013, 01:17

Bei soviel Körner die in der Ukraine konsumiert werden, die auch als gesund gelten, also das ist in meinen Augen "Panikmache". Kiloweise futtern die Ukrainer Körner, aber den Schlaganfall davon zu bekommen... unglaublich! Aber klar doch über die Ernährung nehmen wir schon viel chemischen und vermutlich unbekannten Dreck zu uns, dann doch lieber Sonnenblume aus Osteuropa! Denn:
"Die Sonnenblume ist in Mittel- und Westeuropa eine schlechte Frucht...."

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
12
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Weniger Sonnenblumenöl aus der Ukraine und Russland erwartet

#5 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 11. April 2013, 08:53

amelio hat geschrieben:Die Sonnenblume ist ja auch nichts für menschliche Ernährung sondern nur als Vogelfutter tauglich, weil sie die schnelleren Herzschläge dieser bedient. Das Menschenherz leidet vor allem im Spätwinter unter der Ausschüttung von Omega-6-Fettsäuren aus dem Körperfett, und so versterben von Februar bis April auch immer sehr viel mehr Menschen an Herzproblemen und Schlaganfällen.
Also mein Herz ist ganz gesund und einen schnelleren Herzschlag bekomme ich nur, wenn ich mich auf die eine oder andere Art aufrege. Das kann zwar auch mit vögeln zusammenhängen, aber ganz bestimmt nicht mit Sonnenblumenkernen! ;)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

amelio
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 18. September 2011, 18:10
9
Wohnort: Traunstein
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Weniger Sonnenblumenöl aus der Ukraine und Russland erwartet

#6 Beitrag von amelio » Donnerstag 11. April 2013, 22:14

Aber gerne, Jensinski: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Die von mir erwähnten Folgen für alte und kranke Menschen im Frühjahr durch Ausschüttungen v. a. aus dem Bauchfett aber bei Frauen auch aus dem Hüftgold bringt den Hormonhaushalt ausgerechnet dort oft durcheinander, wo lebenswichtige Funktionen betroffen sind. Ich habe ja auch die Kräuterproduktion studiert und fühle mich durch mein Gewissen immer wieder aufgerufen, gängige Praktiken der Kräuterpfuscher und des Ökomarktes massiv zu kritisieren und zu Verboten aufzufordern: so auch die Borretsch-Frühjahrskur.
Übrigens war mir vor ein paar Jahren eine Apothekerin sehr dankbar, daß ich ihr mit der Wirkung verschiedener zusammen erklären, warum sie sich mit einer selbstgemischten Salbe einen Ausschlag im Gesicht gamacht hatte. Die hat halt nur nette Einzeleigenschaften kombinieren wollen, aber so einfach spielt sich in der grausig gefährlichen Natur gar nichts ab, daß da die ökologistisch geblendeten Augen kunterbunt mischen dürften.
Ich bin schon aus Diskussionsforen verbannt worden, wenn ich ganz ruhig Wahrheiten über Kräutermißbrauch und Öko-Nahrungspfusch geschrieben habe.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Weniger Sonnenblumenöl aus der Ukraine und Russland erwartet

#7 Beitrag von Optimist » Freitag 12. April 2013, 01:08

"Ich bin schon aus Diskussionsforen verbannt worden, wenn ich ganz ruhig Wahrheiten über Kräutermißbrauch und Öko-Nahrungspfusch geschrieben habe."
Das mit den Wahrheiten in unserer Zeit ist ein Thema der gesamten Menschheitsgeschichte... was ist schon wahr?
Schön wenn man Menschen vor etwas schützen möchte, aber der Verzehr von Naturprodukten, wie die Körner der Sonnenblume sollte man hier nicht verteufeln. Klar essen viele Menschen diese Körner, rösten sie sogar, und besitzen die Frechheit sie anzubauen und zu verkaufen. Da ist wohl eher das Problem. Wir werden hier weichgeklopft für ein Produkt was uns etwas später empfohlen wird, super gesund und super "günstig".
Ohne Ökomarkt, mit selbstgemischter Salbe und ohne Internet sind die Menschen auch alt geworden.
Der deutsche Gesundheitswahn ist eigentlich nur Arbeitsbeschaffung und Massenverarschung (Entschuldigung).
Nun lass mal raus welche Alternative wir für unsere Ernährung preiswert wo kaufen können!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Optimist
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Weniger Sonnenblumenöl aus der Ukraine und Russland erwartet

#8 Beitrag von Optimist » Freitag 12. April 2013, 01:08

"Ich bin schon aus Diskussionsforen verbannt worden, wenn ich ganz ruhig Wahrheiten über Kräutermißbrauch und
Zuletzt geändert von Optimist am Freitag 12. April 2013, 01:12, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ukraine erwartet Rekord-Exporte von Sonnenblumenöl
    von Handrij » » in Wirtschaft
    0 Antworten
    77 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Ukraine größter Exporteur von Sonnenblumenöl
    von Handrij » » in Wirtschaft
    0 Antworten
    525 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • In diesem Jahr wird es geplant, 3,5 Millionen Tonnen Sonnenblumenöl zu produzieren – Agrarministerium - UI
    von RSS-Bot » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    359 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot
  • Produktion von Sonnenblumenöl steigt wieder
    von Handrij » » in Wirtschaft
    0 Antworten
    469 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Selbstjustiz in der Ukraine: Wenn Betrunkene gezwungen werden, Sonnenblumenöl zu trinken
    von Handrij » » in Politik
    0 Antworten
    150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Fast die Hälfte ukrainischen Exports von Sonnenblumenöl entfällt auf Indien
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    38 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Fast die Hälfte ukrainischen Exports von Sonnenblumenöl entfällt auf Indien
    von RSS-Bot-UI » » in Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur
    0 Antworten
    27 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RSS-Bot-UI
  • Produktionsrekord bei Sonnenblumenöl
    von Handrij » » in Wirtschaft
    0 Antworten
    190 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
  • Sonnenblumenöl-Export-Rekord
    von Handrij » » in Wirtschaft
    0 Antworten
    93 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij