Hilfe und RatWer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Rainer-Meier
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. November 2014, 15:57
Wohnort: @home
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#1 Beitrag von Rainer-Meier » Montag 24. August 2015, 19:47

Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

Hallo Gemeinde!

Erst einmal eine frohe Botschaft! Meine Frau und ich heiraten kirchlich in Lviv, war ein steiniger Weg die Kirchendokumente zu sammeln, war noch schwieriger als die für das Standesamt.

Da ich die Ukrainer als Volk mittlerweile ins Herz geschlossen habe, spiele ich mich seit geraumer Zeit damit, Hilfsgüter in die UA zu fahren, auch fronttaugliche Ausrüstungen, die man als Privatmann einführen darf, was sich dann auf Schutzkleidung beschränkt. Waffen sind tabu, bin Kriegsdienstverweigerer.

Wie geht man sowas an, wo kann ich Sachen in Lviv abgeben, wäre für mich das einfachste.

Super wäre, wenn mir Leute per PN mitteilen könnten, wie ein grösseres Paket also Kleintransporter mit Sachen an der Grenze abgewickelt wird. Dokumente etc.

Ein Einstieg wäre sehr hilfreich.
Da selber Geschäftsmann bin, bin ich gut in Sachen auf die Beine zu stellen, ein kleines Hilfsprogramm würde mir Freude machen, ich brauch halt Starthilfe :)

LG Rainer-Meier
4 Wochen EM 2012 Polen&Ukraine war der Hammer. Leider nicht Europameister gworden, dafür habe ich meine Frau kennengelernt :)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Dicker
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 409
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 10:55
Wohnort: Zaporozhye und FFM
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 461 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Ukraine

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#2 Beitrag von Dicker » Dienstag 25. August 2015, 07:31

Suche mal Kurt Simmchen oder telzer die machen so etwas Hin und Wieder

[smilie=ukr_prapor] [smilie=ukr_prapor]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Rainer-Meier
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. November 2014, 15:57
Wohnort: @home
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#3 Beitrag von Rainer-Meier » Dienstag 25. August 2015, 09:58

Wo? Hier im Board?
4 Wochen EM 2012 Polen&Ukraine war der Hammer. Leider nicht Europameister gworden, dafür habe ich meine Frau kennengelernt :)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#4 Beitrag von Mawi » Dienstag 25. August 2015, 17:04

Um welche Mengen wird es denn voraussichtlich gehen?

Bei größeren Mengen, die nicht als Privatgegenstände oder Geschenke betrachtet werden können, ist ein internationaler Frachtbrief notwendig und das schließt ein Zollverfahren ein.
Nach den Eintreffen in der Ukraine müssen die Güter irgendwo verschlossen und versiegelt eingelagert werden und der Ablauf des Zollverfahren abgewartet werden, bis die Waren vom Zoll freigegeben werden. Das dauert leider immer noch viele Wochen bis sogar 3-4 Monate.

Die Freigrenzen für die Einfuhr von Gütern in die Ukraine kenne ich nicht, aber wenn es noch plausibel wirkt, könnte man viele Güter für Camping oder Sportunternehmen "tarnen", das würde den Transport vereinfachen.

Es gibt in Deutschland aber auch viele Hilfsorganisationen, die dankbar sind für Spenden und die Wissen und Transportkapazitäten haben, die Spenden in die Ukraine zu bringen.
Vielleicht gibt es in deiner Nähe so etwas. Ich habe dieses Jahr schon drei Fahrten für solch eine Organisation im Berliner Raum übernommen.
Wenn du im Berliner Raum lebst, hätte ich einen Vorschlag.

Matthias

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2229
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 2112x1320
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1417 Mal
Deutschland

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#5 Beitrag von mbert » Dienstag 25. August 2015, 17:07

Rainer-Meier hat geschrieben:Wo? Hier im Board?
Ja, schau mal in der Mitgliederliste.

Sent from my Q10 using Tapatalk 2
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML: " title="Klicken, um den Link im HTML-Format zu markieren" onclick="this.focus();this.select();document.execCommand('copy');" />
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#6 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 25. August 2015, 18:35

Rainer-Meier hat geschrieben:Wo? Hier im Board?
Er nennt sich hier Galizier...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Rainer-Meier
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. November 2014, 15:57
Wohnort: @home
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#7 Beitrag von Rainer-Meier » Dienstag 25. August 2015, 21:16

@Malcolmix: Den Nicknamen: Galizier gibt es hier nicht
@Dicker: Den Nicknamen: Kurt Simmchen gibt hier nicht, den telzer schon, schon geschrieben :)

@Mawi: Danke für Deine Ausführungen, das ist schon mal ein kleiner Anfang. Wie gesagt, ich will selber was aufziehen, hab einen grösseren Lagerraum zur Verfügung sowie einen Kleintransporter. Ist halt nur die Frage was füllt man am Besten rein :) Nur mal zur Verdeutlichung auf was ich Zugriff habe: Ich arbeite im Selbstständig als Physiotherapeut, bei mir im Deluxe Seniorenwohnheim haben se jetzt mal wieder alle Pflegegebetten ausgetauscht, weil der MDK wieder neue Vorschriften hat. Die alten waren alle Top in Schuss, komplett elektrisch zum Einstellen, viele mit Anti-Dekubitus Matratzen. Da wurden mal auf die Schnelle gute 5000,00 Euro pro Bett auf den Müll geschmissen. Die Sachen hätten locker in einen LKW bis 7,5 Tonnen gepasst, waren 55 Betten, kann selber jeder rechnen was das für ein Zeitwert war. Sauber zerlegt, einfach rein damit und in ein KH geschippert in der UA, wo die Dinger sicher noch gebraucht werden.
Mein Spezl ist Pflegedirektor über 3 Landkrankenhäuser, der kommt laufend an ausgemusterte aber Top gepflegte und noch zugelassene Medizinische Geräte ran, werden auch den Müll geschmissen oder teils von der Leasingfirma abgeholt, da aber meist komplett abgeschrieben käme man da auch ran.
Und so weiter und so fort, also einen LKW bring ich Rucki Zucki voll mit brauchbaren Sachen.
Das mit den Pflegebetten hat mir schon sehr weh getan, v.a. weil die neuen total Scheisse und unbrauchbar sind :)

Wenn Ihr also Kontaktadresssen habt, die schon reichlich Erfahrung mit in die UA Schippern haben, her damit, Halbwissen reicht in dem Fall nicht und braucht auch in dem Thread bitte nicht kundgetan werden.
LG Rainer-Meier
4 Wochen EM 2012 Polen&Ukraine war der Hammer. Leider nicht Europameister gworden, dafür habe ich meine Frau kennengelernt :)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Mawi
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 25. August 2015, 17:02
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1200
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#8 Beitrag von Mawi » Dienstag 25. August 2015, 21:35

Ich habe im März 52 Krankenhausbetten und 100 Matratzen nach Novomoskowsk gebracht, der Krankenhausdirektor war so glücklich wie man sich das kaum vorstellen kann.
in Novomoskovsk.jpg
in Novomoskovsk.jpg (391.1 KiB) 839 mal betrachtet
in Novomoskovsk.jpg
in Novomoskovsk.jpg (391.1 KiB) 839 mal betrachtet
Originalwert Bild aufgenommen am/um:
2015:03:10 14:18:32
Bild aufgenommen am/um:
Dienstag 10. März 2015, 12:18
Brennweite:
24 mm
Belichtungszeit:
1/250 Sek
Blendenwert:
f/6.3
ISO:
200
Weißabgleich:
Manuell
Blitz:
Blitz ausgelöst, Erzwungener Blitzmodus
Kamera-Hersteller:
SONY
Kamera-Modell:
DSLR-A900
Belichtungsmodus:
Manuell
Belichtungskorrektur:
0 EV
Belichtungsmessung:
Muster
Vor zwei Wochen ging ein ähnlicher Transport in die Ukraine, da weiß ich aber nicht wohin.
Wenn die Betten noch abholbar sind, würden wir die abholen.
Am Sonnabend geht ein Transport nach Ternopil der wahrscheinlich am Donnerstag zurück kommt.

Im Winter haben wir auch Hilfsgüter in Krefeld abgeholt.
Wenn also wieder solche Dinge aussortiert werden, eine Nachricht an mich und eine Telefonnummer dazu.
Die Ukrainehilfe Lobetal hat einen Sattelzug, da passen solche Dinge locker rein.

Der dortige Verein macht solche Transporte schon seit mehr als 20 Jahren. Alles, was da an Zoll usw. zu beachten ist, damit ist man bestens vertraut.
Und eine Liste von Interessenten in der Ukraine ist vorhanden. Wenn dann speziell Dinge nach Lviv sollen, dann ist das bestimmt auch kein Problem.

Matthias
Zuletzt geändert von Mawi am Dienstag 25. August 2015, 23:57, insgesamt 1-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#9 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 25. August 2015, 22:00

Rainer-Meier hat geschrieben:@Malcolmix: Den Nicknamen: Galizier gibt es hier nicht
@Dicker: Den Nicknamen: Kurt Simmchen gibt hier nicht, den telzer schon, schon geschrieben :)
Doch. Den Nicknamen "Kurt Simmchen - galizier" gibts hier schon ;-). Aber es reicht, wenn Du den telzer angeschrieben hast. Kurt loggt sich hier nur selten ein. Und die beiden kennen sich. Kurt hat einiges an Erfahrung mit Hilfstransporten in die Ukraine.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#10 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Dienstag 25. August 2015, 23:37

Lies bitte Deine PN Rainer.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Rainer-Meier
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. November 2014, 15:57
Wohnort: @home
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#11 Beitrag von Rainer-Meier » Mittwoch 26. August 2015, 09:50

Die Betten bei mir im Haus sind aller schon auf dem Müll, leider.
Werde mich am Wochenende bei Euch mal melden am Telefon oder WhatsUp oder hier.
Wir haben ja noch 17 weitere große BRK Häuser in Bayern, ich werd mal unseren Geschäftsführer ins Boot holen, ich denke da ist immer wieder was zum abgeben.
LG Rainer-Meier
4 Wochen EM 2012 Polen&Ukraine war der Hammer. Leider nicht Europameister gworden, dafür habe ich meine Frau kennengelernt :)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1227
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#12 Beitrag von lev » Mittwoch 26. August 2015, 11:32

Hallo Rainer-Meier,
die Betten die du so ausführlich beschrieben hast, sind ja schon auf dem Müll. Was gibt es denn nun aktuell für Dinge für ein KH in UA ? Ich kann zwar kein Transport organisieren, dass können hier andere vom Forum ganz gut, aber ich habe Kontakt zu mehreren KH's bzw. zu einem Spital in Lviv, die sicher medizinische Produkte gut brauchen können.

LG lev

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Rainer-Meier
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. November 2014, 15:57
Wohnort: @home
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#13 Beitrag von Rainer-Meier » Mittwoch 26. August 2015, 11:34

Tja jetzt erst einmal die Ruhe bewahren, so schnell schiesst da Preiß net :) Schritt für Schritt :)
4 Wochen EM 2012 Polen&Ukraine war der Hammer. Leider nicht Europameister gworden, dafür habe ich meine Frau kennengelernt :)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1227
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#14 Beitrag von lev » Mittwoch 26. August 2015, 11:52

Du schreibst am Anfang:
Wie geht man sowas an, wo kann ich Sachen in Lviv abgeben, wäre für mich das einfachste.
Nicht mehr oder weniger biete ich an, und das ganz in Ruhe. ;-)

LG lev

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#15 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Mittwoch 26. August 2015, 15:35

Wer sich nicht meldet, dem ist auch nicht zu helfen. Vielleicht auch nur Schaum.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Rainer-Meier
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. November 2014, 15:57
Wohnort: @home
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#16 Beitrag von Rainer-Meier » Donnerstag 27. August 2015, 12:39

Guten Morgen! Also ich hab ja auch noch meine zwei Geschäfte an der Backe, wie gesagt. Ich trete gerne mit Euch in Kontakt am Wochenende, hab ja Telefonnummern per PN. Wie schon geschrieben sind unsere Betten und Matratzen leider schon auf dem Müll, wahrscheinlich habe ich aber heute noch mit unserem Geschäftsführer ein Gespräch. Der BRK hat ja allein in Bayern 17 Häuser, da fällt sicher immer wieder was ab. Bei meinem Spezl wird jetzt von den 3 Land KH eines zugesperrt, da gibts dann sicher auch was. Aber ich mache generell nur Nägel mit Köpfen, ich versprech erst was wenn es auch klappt, vorher ist es ja nur blabla. Bei den Usern die per PN geschrieben haben, melde ich micht am Wochenende, um mal ins Gespräch zu kommen. Wie gesagt Schritt für Schritt. Nur dass das hier mal kurz geklärt ist :)
LG Rainer-Meier
4 Wochen EM 2012 Polen&Ukraine war der Hammer. Leider nicht Europameister gworden, dafür habe ich meine Frau kennengelernt :)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Rainer-Meier
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. November 2014, 15:57
Wohnort: @home
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1024x768
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#17 Beitrag von Rainer-Meier » Montag 31. August 2015, 14:33

Also hab mit Kurt Simmchen Kontakt aufgenommen, hört sich alles vernünftig an, mal sehen was rauspringt irgendwann :)
Der Thread kann dann hier zugemacht werden
LG Rainer-Meier
4 Wochen EM 2012 Polen&Ukraine war der Hammer. Leider nicht Europameister gworden, dafür habe ich meine Frau kennengelernt :)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
lev
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1227
Registriert: Montag 23. November 2009, 12:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 768x576
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 438 Mal
Ukraine

Re: Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.

#18 Beitrag von lev » Montag 31. August 2015, 14:58

Kurt Simmchen, ist die richtige Adresse für die Verteilung von Hilfsgütern. Er ist vor Ort und kennt die echt Bedürfigen. Falls med. Produkte oder Einrichtungen zu Verteilung anstehen, habe ich eine Adresse von einem sehr maroden Krankenhaus in einem Dorf unweit von Lviv.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unterkunft / WG-Zimmer Kiew (Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?)
    von KathrinF » Samstag 28. September 2013, 19:34 » in Hilfe und Rat
    1 Antworten
    676 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Samstag 28. September 2013, 19:47
  • Erfahrungen eines Ahnungslosen
    von klaupe » Donnerstag 6. März 2014, 14:15 » in Berichte und Reisetipps
    1 Antworten
    1324 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wackermann
    Donnerstag 28. Juli 2016, 01:37
  • Ukrainische Lebensmittel(-marken), die man kennen sollte bzw. nicht missen möchte
    von Handrij » Donnerstag 18. April 2013, 12:17 » in Berichte und Reisetipps
    26 Antworten
    2985 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
    Sonntag 21. April 2013, 21:34
  • Was muss ich beachten wenn ich aktuell die Krim besuchen möchte?
    von marebalticum » Freitag 10. April 2015, 17:24 » in Recht, Visa und Dokumente
    4 Antworten
    1097 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marebalticum
    Freitag 10. April 2015, 18:57
  • Sprachkurse Krim - Wer hat Erfahrung?
    von mathiaspluess » Montag 23. August 2010, 15:02 » in Berichte und Reisetipps
    7 Antworten
    751 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ua-sports
    Freitag 27. August 2010, 18:11
  • Trip nach Lvov/Lemberg im Frühling - wer hat Tips
    von Schimmi » Dienstag 3. März 2015, 00:55 » in Berichte und Reisetipps
    8 Antworten
    1227 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
    Dienstag 3. März 2015, 21:16
  • Wer hat schon mal in Odessa Urlaub gemacht ?
    von Talismann » Sonntag 11. Juni 2017, 08:29 » in Berichte und Reisetipps
    8 Antworten
    4709 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mario Thuer
    Samstag 23. Dezember 2017, 01:49
  • Ich möchte nach Ternopil reisen.
    von melomayo » Montag 1. Dezember 2014, 23:39 » in Berichte und Reisetipps
    4 Antworten
    1061 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mbert
    Dienstag 2. Dezember 2014, 00:08
  • befreundete Ukrainerin möchte 3 Monate in Deutschland jobben
    von Lalei » Dienstag 23. Dezember 2014, 01:03 » in Recht, Visa und Dokumente
    3 Antworten
    703 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Anuleb
    Dienstag 23. Dezember 2014, 12:58