Hilfe und RatWer kennt sich gut in russischer Militärgeschichte aus?

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
sternennebel
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Wer kennt sich gut in russischer Militärgeschichte aus?

#1 Beitrag von sternennebel » Freitag 27. März 2015, 20:23

Hallo,
gibt es in diesem Forum jemanden der sich mit russischer Militärgeschichte intensiv beschäftigt?
Oder kann mir jemand Adressen nennen, wo ich Antwort auf meine Frage bekommen könnte?

Es geht um die Zeit ab Mai 1945 bis Januar 1946 und um den Ort Karlsbad, das heutige Karlovy vary in Tschechien.
Welche Einheiten der roten Armee waren dort in diesem Zeitraum stationiert?
War nur die 121. Garde-Division vom 340. Garde-Regiment unter Oberst M. R. Belikov in Karlsbad oder noch andere?
Welche Truppen wurden im Januar 1946 von Karlsbad in die Heimat abkommandiert, speziell in Richtung Ukraine (Odessa und Kiew)?
Gab es spezielle Lazarett-Einheiten (ich weiß nicht wie man das genau benennt?) usw.

Alexandra

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

FEINDFLIEGER
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1067
Registriert: Freitag 12. September 2014, 10:28
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Österreich

Re: Wer kennt sich gut in russischer Militärgeschichte aus?

#2 Beitrag von FEINDFLIEGER » Samstag 28. März 2015, 01:05

Worauf willst du denn hinaus???
Was soll das (gewünschte) Ergebnis deiner Fragen sein???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: Wer kennt sich gut in russischer Militärgeschichte aus?

#3 Beitrag von toto66 » Samstag 28. März 2015, 02:06

eine Antwort mir Substanz vielleicht ?

tut mir leid, sternennebel, ich kann da nicht weterhelfen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Wer kennt sich gut in russischer Militärgeschichte aus?

#4 Beitrag von Malcolmix » Samstag 28. März 2015, 11:34

Verdammt schwierige Frage. Ich habe ein paar Unterlagen hier daheim, die sich auch detailliert über den 2. Weltkrieg beschäftigen. Aber die beschäftigen sich natürlich nur mit Frontverläufen etc. Und nicht mit der Frage, welche sowjetische Einheit wann wo stationiert war, denn Kampfverbände und Einheiten, die ein Territorium gesichert haben sind meistens unterschiedlich gewesen.

Über die deutsche Wehrmacht findet man im Internet leichter etwas. Hier wüßte ich auf Anhieb niemanden, der weiterhelfen kann. Vielleicht wird man in Karlovy Vary in irgendwelchen Archiven fündig. Da aber die Tschechen die Rote Armee nicht nur als Befreier gesehen haben, bin ich mir nicht so sicher, ob dort der richtige Ansatzpunkt für eine Recherche ist. Kurioserweise ist der Großvater einer meiner ukrainischen Bekannten nach meiner Erinnerung kurz nach Kriegsende in Karlovy Vary gewesen. Der ist aber längst gestorben und die Nachfahren habe ich längst versucht, auszufragen (die kommen aus Zaporozhye). Die wissen herzlich wenig. Befreit wurde Karlovy Vary von den USA, aber es wurde schon wenige Tage nach dem Waffenstillstand der Roten Armee übergeben.

Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen.

Und an Feindflieger - um den Weg eines einzelnen Soldaten zu recherchieren, kann es hilfreich sein, die Einheit herauszufinden, in der dieser Soldat gedient hat. Und wenn man lediglich ein paar Eckdaten hat wie z.B. einen längeren Aufenthalt in einer Stadt, kannst Du danach sehr zielgerichtet in Archiven nachfragen. Nur mal so, bevor Du das nächste Mal wieder wie sonst üblich wenig zielgerichtet Fragen stellst.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: Wer kennt sich gut in russischer Militärgeschichte aus?

#5 Beitrag von bohne_68 » Samstag 28. März 2015, 14:34

Eventuell findet man in den Moskauer Archiven was, welche neulich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden.

Aber es gehört auch zur Tradition der russischen Armee, interne Daten - also Stationierungsorte und Verlegungen, vor der Öffentlichkeit geheim zu halten.

Von meinem Großvater habe ich den Wehrpass, mit allen Stationen aber ohne Angaben zu den gegenüberliegenden Truppenteilen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

gunny
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 247
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 15:19
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Wer kennt sich gut in russischer Militärgeschichte aus?

#6 Beitrag von gunny » Samstag 28. März 2015, 18:56

sternennebel hat geschrieben: gibt es in diesem Forum jemanden der sich mit russischer Militärgeschichte intensiv beschäftigt?
Oder kann mir jemand Adressen nennen, wo ich Antwort auf meine Frage bekommen könnte?

Es geht um die Zeit ab Mai 1945 bis Januar 1946 und um den Ort Karlsbad, das heutige Karlovy vary in Tschechien.
Welche Einheiten der roten Armee waren dort in diesem Zeitraum stationiert?

War nur die 121. Garde-Division vom 340. Garde-Regiment unter Oberst M. R. Belikov in Karlsbad oder noch andere?
Welche Truppen wurden im Januar 1946 von Karlsbad in die Heimat abkommandiert, speziell in Richtung Ukraine (Odessa und Kiew)?
Gab es spezielle Lazarett-Einheiten (ich weiß nicht wie man das genau benennt?) Alexandra
-----------------------------------------

Welche Einheiten:

Aus der russischen Enzyklopädie geht hervor das am Ende von WWII die sogenannte 1. - bis 4. Ukrainische Front in der Tschecheslowakei kämpfte.
https://web.archive.org/web/20071121025 ... 92254.html

Wiki berichtet das die 3. und 4. Gardearmee der 1. Ukrainischen Front Prag befreite.
http://de.wikipedia.org/wiki/Prager_Operation

Wobei - ein Teil der Tschecheslowakei wurde von den Amerikanern befreit - nämlich bis zu der Linie Karlovy Vary - Pilzen - Ceska Budejovice.
http://www.militaryhistoryonline.com/ww ... n1945.aspx - und wurde dann später an die russischen Truppen übergeben.

Das heißt: Aus der Kriegsberichterstattung wird sich nichts - oder wenig - finden lassen welche russischen Truppen nach Kriegsende in Karlo Vary stationiert waren.

Da Du nach Truppen fragst die 1946 in Ihre Heimat - nämlich nach Odessa und Kiew zurückkehrten, liegt der Verdacht nahe das Du nach Truppenteilen der
sogenannten 4. Ukrainischen Front suchst. http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdfr ... e_Armee%29 Diese Verband wurde 1943 gegründet und befreite Kiew
und die Krim und war später an der Befreiung Prags beteiligt und folglich dort später stationiert. Also liegt der Verdacht nahe das Verbände der 4. Ukrainischen Front
auch nach dem Krieg Karlsbad besetzten.

Würde jetzt in der Fachliteratur nach der Militärgeschichte der 4. Ukrainischen Armee und nach russischer Militäradministration in der Tschecheslowakei suchen.
Das Internet scheint damit überfordert zu sein.

War nicht viel - aber ich hoffe das es Dir weiter hilft.

Gibt es eigentlich in der Ukraine ein militärwissenschaftliches Archiv/Institut?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Wer kennt sich gut in russischer Militärgeschichte aus?

#7 Beitrag von Malcolmix » Sonntag 29. März 2015, 05:48

Kann ich bestätigen. Meine damaligen Recherchen haben es auch ergeben, daß die 4. Ukrainische Armee unter Konjev in Prag und Umgebung das Ende des Krieges erlebt hat. Aber viel weiter bin auch ich nicht gekommen. Gibts eigentlich keinerlei russischsprachigen Seiten, die sich damit beschäftigen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Similar Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Wer kennt die Brockinvest Bank?
    von lev » Mittwoch 22. September 2010, 18:26 » in Hilfe und Rat
    3 Antworten
    475 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Handrij
    Sonntag 26. September 2010, 23:18
  • Idee gut oder schlecht?
    von Optimist » Freitag 28. Februar 2014, 14:54 » in Hilfe und Rat
    4 Antworten
    828 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
    Freitag 28. Februar 2014, 19:18
  • Sprachkurse Krim - Wer hat Erfahrung?
    von mathiaspluess » Montag 23. August 2010, 15:02 » in Berichte und Reisetipps
    7 Antworten
    758 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ua-sports
    Freitag 27. August 2010, 18:11
  • Wer heute bei Wizzair bucht, bekommt 20% Rabatt
    von Sonnenblume » Dienstag 21. Februar 2012, 08:39 » in Berichte und Reisetipps
    0 Antworten
    625 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Sonnenblume
    Dienstag 21. Februar 2012, 08:39
  • Trip nach Lvov/Lemberg im Frühling - wer hat Tips
    von Schimmi » Dienstag 3. März 2015, 00:55 » in Berichte und Reisetipps
    13 Antworten
    1389 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Frank
    Donnerstag 14. November 2019, 21:26
  • Wer kann mir helfen?
    von Jonni » Mittwoch 27. Mai 2015, 18:46 » in Hilfe und Rat
    17 Antworten
    996 Zugriffe
    Letzter Beitrag von telzer
    Donnerstag 28. Mai 2015, 21:51
  • Wer hat Erfahrungen mit "Hilfskonvois" in die Ukraine? Möchte eigenen starten.
    von Rainer-Meier » Montag 24. August 2015, 19:47 » in Hilfe und Rat
    17 Antworten
    970 Zugriffe
    Letzter Beitrag von lev
    Montag 31. August 2015, 14:58
  • Wer fährt nach Ivano-Frankivsk
    von Arnika1304 » Mittwoch 13. Januar 2016, 15:51 » in Hilfe und Rat
    2 Antworten
    531 Zugriffe
    Letzter Beitrag von binnladen565
    Dienstag 26. Januar 2016, 21:44
  • Wer hat schon mal in Odessa Urlaub gemacht ?
    von Talismann » Sonntag 11. Juni 2017, 08:29 » in Berichte und Reisetipps
    8 Antworten
    4851 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mario Thuer
    Samstag 23. Dezember 2017, 01:49