Recht, Visa und DokumenteWertsachen & Schmuck

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Axel3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 12. Juni 2020, 09:37
1
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Wertsachen & Schmuck

#1 Beitrag von Axel3 » Mittwoch 8. September 2021, 18:39

Moin, zusammen:
Bald kommt mich meine Freundin aus der Ukraine besuchen, hier in D.
Sie möchte ihren teuren Goldring nicht dort lassen, sondern ihn mitbringen.
Es ist ein Erbstück, und hat einen Wert über 700€, damit über der Freigrenze.
Nun versuche ich herauszufinden, was wohl bei der Einreise in die EU zu beachten ist.
Wenn ich alles richtig verstehe, kann sie ihren Ring deklarieren und muss ihn dann bei Rückreise in die Ukraine wieder dabeihaben.
Stimmt das?

Falls sie aber dauerhaft hierbleibt, muss der Wert verzollt und versteuert werden.
Für die Ukraine gilt wohl: Persönlicher Goldschmuck (nicht Handelsgold) wird mit 2.5% verzollt, dazu 19%MwSt.
So sagt es jedenfalls der "Zollrechner" auf Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

So weit, so schlecht.

Gegenbeispiel: Wenn ich mit meinem Klunker die Ukraine besuche, sollte ich ihn bei Ausreise deklarieren, dann darf ich max 3 Jahre außer EU sein und kann ihn mit meiner Deklarationsbescheinigung kostenlos wieder in die EU einführen.

Es gibt keine Rechnung zu diesem Ring meiner Freundin, er ist ziemlich alt. Auf diesen Ring wurde in der Ukraine ja schon Mehrwertsteuer erhoben, denke ich.
Nun müsste noch einmal Mehrwertsteuer entrichtet werden, und Zoll.
Wenn sie Zoll und MwSt in D bezahlt, ist der Ring dann "an Deutschland gekoppelt"? Falls sie also nach 4 Jahren wieder in der Ukraine leben möchte, wird der Ring dann erneut verzollt und besteuert, diesmal von der Ukraine?

Gruß:
Axel

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hans0504
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 20:31
5
    Mac OS X iPhone
Bildschirmauflösung: 320x568
Danksagung erhalten: 21 Mal
Deutschland

Re: Wertsachen & Schmuck

#2 Beitrag von Hans0504 » Samstag 11. September 2021, 13:06

Hallo Axel,
Seit 2015 pendeln meine Frau und ich zwischen UA und D. Weder beim Flug noch mit dem Auto wurde Schmuck kontrolliert. Nur Geld, Alkohol, Zigaretten und Bücher wurden gecheckt. Ich denke, solange man nicht behangen ist wie ein Weihnachtsbaum oder eine ganze Schmuckschatulle mitführt wird kein Mensch etwas sagen. Sie soll den Ring anstecken und sich ganz normal durch den Zoll bewegen. Wenn Sie darauf angesprochen wird, dann soll Sie sagen, das Sie den Ring tagtäglich trägt und nicht weiß was der gekostet hat, da es sich um ein Geschenk handelte. Dadurch wird der Ring zu einem persönlichen Gebrauchsgegenstand, wie ein teurer Anzug von xyz, der dann auch mal eben ein paar tausend Euro kosten kann.
Normalerweise müssten Handys, Laptops oder Tablets ja auch deklariert werden. Ich Reise offen mit 3 Handys ein. Eines deutsch privat, eines deutsch dienstlich und eines ukrainisch privat. Dazu noch Laptop und Tablet, also quasi mein ganzes Office. Das hat bisher noch niemanden interessiert. Genauso meine IWatch, neben meine normalen Uhr, die knapp 1.000 Euro gekostet hat.
Also macht Euch keine Gedanken mit dem Ring…
Dir alles Gute mit der weiteren Freundschaftsentwicklung…😉
Gruß Hans

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Axel3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 12. Juni 2020, 09:37
1
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Deutschland

Re: Wertsachen & Schmuck

#3 Beitrag von Axel3 » Samstag 11. September 2021, 14:25

Moin, Hans:
Danke für die Einschätzung.
Ich überlege mir gerade folgendes: Sie müsste den Ring bei Ausreise Ukraine deklarieren, dann könnte sie ihn bei Wiedereinreise problemlos durch den ukrainischen Zoll bringen.
Bei Einreise in EU / D müsste sie ihn als persönlichen Schmuck tragen und hoffen, daß es nicht auffällt. Dann bei Ausreise aus D deklarieren.
So hat sie 2 Deklarationen, eine für D / EU, die andere für UKR. Damit müsste sich problemlos hin- und herreisen lassen.

Falls sie nämlich den Ring bei Einreise in D / EU verschweigt, müsste er nachverzollt werden, doppelte Zollgebühr, dazu evtl. Straftatbestand, dazu evtl. Einreisesperre.

Weil uns das zu joker ist, wird sie einfach ein Bankschließfach in UKR mieten, 600HRN/Monat, und der Ring bleibt erstmal dort.
Sobald sie dann für D einen Aufenthaltstitel hat, könnte man das Risiko, am Zoll "erwischt" zu werden, einmalig akzeptieren.

Ich werde einfach mal beim deutschen Zoll nachfragen, ob persönlicher Schmuck tatsächlich zu verzollen ist oder ob man das umgehen kann.
Die Antwort des Zolls werde ich hier veröffentlichen.
Gruß: Axel

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hans0504
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 20:31
5
    Mac OS X iPhone
Bildschirmauflösung: 320x568
Danksagung erhalten: 21 Mal
Deutschland

Re: Wertsachen & Schmuck

#4 Beitrag von Hans0504 » Samstag 11. September 2021, 18:41

Axel,
Mach’s nicht so kompliziert. Wg. einem Ring macht keiner an der Grenze einen Aufstand glaub mir. Meine Frau trägt auch ihren Schmuck (Ohrringe, Armband, Halskette mit Anhänger, alles 580er Gold mit echten Diamanten und Brillianten bestückt) der kostet weit mehr wie dein Ring mit 700 €. Die haben in 6 Jahren bei ca. 35 - 40 Grenzübertritten UA/D, sowie USA und andere Länder, nicht einmal danach gefragt!!!!
Mach dir oder ihr keinen Stress. Die interessieren sich an der Grenze für andere Sachen. Wer dort zu viel redet und deklariert, der macht sich ehr verdächtig als der, der sich normal verhält und sich keinen großen Kopf macht!!!
Ich empfehle dir locker zu bleiben!!!
Gruß
Hans

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema