Allgemeines DiskussionsforumWie geht es weiter mit Russland?

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5206
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 5200 Mal
Danksagung erhalten: 2746 Mal

Re: Wie geht es weiter mit Russland?

#76 Beitrag von Sonnenblume » Donnerstag 4. Januar 2018, 10:07

OhWeh hat geschrieben:beschränkt bist wohl eher du. Wenn in der Ukraine die aktuellen Machthaber wieder weichen, wird auch mit Russland besser werden. Auch die Nazi-Pest wird weniger, zumindest öffentlich present sein.
Die russische Nazipest in der Ukraine wird erst weniger, wenn die russischen Okkupanten aus der Ukraine verschwunden sind.

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Robert1959
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Wie geht es weiter mit Russland?

#77 Beitrag von Robert1959 » Sonntag 14. Januar 2018, 14:23

zu Handrij
Ich gehe aus Zeitgründe nicht immer ausführlich ins Detail. Putin hat mit ca 41 MRD Privatvermögen kein persönliches Geldproblem. Wenn ich von Putin rede meine ich damit den Staat ("der Staat bin ich"). Putin geht es um Macht und das macht mir Angst. Er hat nichts außer der Arnee und die neue Aufstellung der Raketen auf der Krim deuten auf einen Großangriff auf die Ukraine hin. Mariupol wird fallen und damit ist der Weg bis Odessa frei und es keineswegs sicher, ob er nicht auch noch die Gebiete bis Serbien beansprucht!
Die Ukraine ist eine Gefahr für Russland, aber nur aus innenpolitischer Sicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Wie geht es weiter mit Russland?

#78 Beitrag von Robert1959 » Montag 29. Januar 2018, 12:38

In Russland ist Wahlkampf, da kann man das Gerede nicht mehr ernst nehmen. Fakt ist, die internationale Truppe wird von Russland verhindert, Fakt sind die neue Raketen auf der Krim und in Kaliningrad und derzeit gibt es eine Russifizierung des Internets im Donbass. Es sollen nur noch russische Unternehmen zugelassen werden, die russischen Rentner in Deutschland bekamen jedenfalls bis Dezember keine Rente mehr aus Russland, danach habe ich keine Information vorliegen. Im Donbass gibt es zur Zeit nur noch russische Waren, wobei es da in Russland auch nicht besser ist!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 126
Registriert: Dienstag 7. April 2009, 18:39
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1680x1050
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Wie geht es weiter mit Russland?

#79 Beitrag von Hartmut » Montag 29. Januar 2018, 13:01

Aufstrebend , der Wohlstand der Mehrheit der Bevölkerung wird sich verbessern, die Menschen werden glücklicher, zufriedener werden . In Russland wird sich vieles zum besseren wenden , in der Ukraine leider zum negativen solange der Staatsterrorismus in der Ukraine herrscht. Dieser muss in der Ukraine beseitigt werden , anpacken ,dann wird in der Ukraine das Leben lebenswerter für die Mehrheit der Bevölkerung sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

paracelsus
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 576
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 13:04
    Windows XP Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x768
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Wie geht es weiter mit Russland?

#80 Beitrag von paracelsus » Montag 29. Januar 2018, 13:12

Robert1959 hat geschrieben:In Russland ist Wahlkampf, da kann man das Gerede nicht mehr ernst nehmen. Fakt ist, die internationale Truppe wird von Russland verhindert, Fakt sind die neue Raketen auf der Krim und in Kaliningrad und derzeit gibt es eine Russifizierung des Internets im Donbass. Es sollen nur noch russische Unternehmen zugelassen werden, die russischen Rentner in Deutschland bekamen jedenfalls bis Dezember keine Rente mehr aus Russland, danach habe ich keine Information vorliegen. Im Donbass gibt es zur Zeit nur noch russische Waren, wobei es da in Russland auch nicht besser ist!
Naja, wenn die Ukraine diese Gebiete abriegelt, ist es doch schön, dass es überhaupt noch etwas zu kaufen gibt..........
Wie war das noch mit der ukrainischen Rente...........? Aber mal eine Info zur russischen Rente: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Die gibt es noch.
Dosis sola facit venenum (Allein die Dosis macht das Gift).
Die es gut meinen, das sind die schlimmsten.
Paracelsus (Philippus Aureolus Theophrastus Bombast von Hohenheim) 1493 - 1541

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Mario Thuer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 297
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 02:03
Wohnort: Erfurt
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1760x990
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wie geht es weiter mit Russland?

#81 Beitrag von Mario Thuer » Montag 29. Januar 2018, 21:31

paracelsus hat geschrieben:...
Aber mal eine Info zur russischen Rente: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Die gibt es noch.
Sicherlich gibt es die noch.
Hat allerdings recht wenig damit zu tun ob sie noch gezahlt wird.

Bezüglich spätere Rentenempfänger ...
ist schon erstaunlich wieviele Menschen Russland verlassen .... gerade hochgebildete Personen ....
"Glaube nichts bevor es der Kreml dementiert!" :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Mario Thuer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 297
Registriert: Freitag 22. Dezember 2017, 02:03
Wohnort: Erfurt
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1760x990
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wie geht es weiter mit Russland?

#82 Beitrag von Mario Thuer » Montag 29. Januar 2018, 22:27

@Hartmut solcher Unsinn kann wieder nur von dir kommen.
Aber so billige Propaganda ist ja sehr leicht zu erkennen.
Der meiste Terrorismus und Faschismus kommt leider aus Russland weil man der Ukraine nicht gönnt was da gerade passiert...

ich habe gestern ein tollen offenen Brief gelesen
Er bringt was in Russland passiert auf den Punkt.
Der Artikel ist zwar schon über 2 Jahre her aber immer noch sehr aktuell.
Stammt vom Institut für Politikwissenschaft Dr. Matthias Freise

Wie ist da zu lesen
",,,
Und als glühender Verehrer der russischen Kultur kann ich nur sagen: von dieser politischen Führung in Russland werden alle Ideale dieser Kultur in den Schmutz getreten"

Sehe ich genau so.
Putin ist ja nicht dumm. Vielleicht wird er ja eines Tages noch vernünftig

Brief --> Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
"Glaube nichts bevor es der Kreml dementiert!" :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Max1969
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 4. Februar 2018, 21:31
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080

Re: Wie geht es weiter mit Russland?

#83 Beitrag von Max1969 » Sonntag 4. Februar 2018, 21:40

bohne_68 hat geschrieben:Die Sanktionen der westlichen Welt, über die viel gesprochen und geschrieben wird, zielen ausschliesslich auf die langfristige wirtschaftliche Entwicklung des Landes ab. Vorrangig ist der Energiesektor betroffen. Hier geht es um die Erschliessung neuer Öl- und Gas-Vorkommen mit Technologie, die in Russland nicht vorhanden ist.
Moin.

Die Sanktionen machen den in Russland taetigen US-Unternehmen wie Halliburton oder Schlumberger eigenartigerweise nichts aus.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag