PolitikWiener Zeitung: EU bietet Osten keine Perspektive

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9424
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1869 Mal
Ukraine

Wiener Zeitung: EU bietet Osten keine Perspektive

#1 Beitrag von Handrij » Sonntag 13. Juni 2010, 19:56

Der deutsche Osteuropa-Experte Hans-Joachim Spanger geht hart mit der Ostpolitik der Europäischen Union ins Gericht. Bei einer Tagung des Instituts für Liberale Politik in Wien kritisierte der Politologe, die EU verlange von den Kooperationsstaaten in der Ostpartnerschaft zwar Anpassung an Brüsseler Vorgaben, sei aber nicht bereit, dafür Gegenleistungen anzubieten. So laufen die Verhandlungen über ein vertieftes Abkommen zwischen der EU und der Ukraine bereits seit 2007. Mit der Visafreiheit und dem Freihandel sind immer noch zwei Kernpunkte offen. Die östliche Partnerschaft der EU sieht für die darin eingebundenen Länder keine Perspektive auf einen Beitritt vor.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema