Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur | Wiktor Janukowytsch hat Wladimir Putin in die Ukraine eingeladen - UI

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 39 Mal

Wiktor Janukowytsch hat Wladimir Putin in die Ukraine eingeladen - UI

#1 Beitragvon RSS-Bot-UI » Mittwoch 16. Mai 2012, 13:17

UkrInform

Kiew, den 16. Mai /UKRINFORM/. Der Präsident der Ukraine Wiktor Janukowytsch hat Präsidenten Russlands Wladimir Putin angeboten, den Staatsbesuch in die Ukraine zu begehen. Die ähnlichen Besuche wurden seit 1996 nicht abgestattet, berichtete er. Insbesondere wurde es dem Staatsoberhaupt der Russischen Föderation vorgeschlagen, die Tschernobyl-Zone zu besuchen.


Darüber teilt Wikror Janukowytsch im Laufe des informellen Gipfels der Staatsoberhäupter von GUS-Mitgliedstaaten in Moskau mit, berichtet der eigene UKRINFORM-Korrespondent in der Russischen Föderation.


„Ich will, Wladimir Wladimirowitsch Putin, Ihnen anbieten - es ist die Zeit des Staatsbesuches (des Präsidenten Russlands – Red.) in die Ukraine“, - berichtete er.


Wiktor Janukowytsch unterstrich, dass im Laufe solchen Besuches Wladimir Putin das Kernkraftwerk Tschernobyl, wie der Präsident des Landes, der aktiv am Bau des Sarkophags teilnimmt, besuchen könnte. „Aljaksandr Ryhorawitsch (Lukaschenka(der Präsident Weißrusslands) hat auch versäumt - ich lade Sie auch in die Ukraine zu kommen. Vielleicht könnten wir den Anlass finden und werden sich zusammen versammeln. Es wäre sehr gut“, - hat Wiktor Janukowytsch berichtet.


Der Präsident der Ukraine hat den Präsidenten Russlands, Weißrusslands, Kasachstans und Turkmenistans für die Beiträge zum Fonds des Sarkophagbaues auch gedankt.


Wiktor Janukowytsch betonte, dass die Überwindung der Folgen der Katastrophe von Tschernobyldie Konsolidierung der allgemeinen Bemühungen auf dem regionalen und globalen Niveau fordert.


"Wir begannen den Bau in diesem Jahr und wir planen, den Bau des Projektes „Deckung“ Ende 2014 zu beenden ". Es ist das einzigartige Objekt. Ich verstehe, dass es nicht jener Platz ist, wohin man streben muss, die Ausflüge zu machen, aber bei der Möglichkeit zu machen... Ich will sagen, dass die riesige Arbeit dort gemacht ist und es wurde alle Bedingungen gemacht, um anzuschauen", - berichtete er.



Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Zurück zu „Ukrainische Nationale Nachrichtenagentur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste