PolitikWirtschaftsblatt: Russische FSB-Agenten kehren in die Ukraine zurück

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9271
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 1856 Mal

Wirtschaftsblatt: Russische FSB-Agenten kehren in die Ukraine zurück

#1 Beitrag von Handrij » Sonntag 16. Mai 2010, 16:29

Der Chef des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB, Alexander Bortnikow, hat bestätigt, dass mehrere aus der Ukraine ausgewiesene FSB-Mitarbeiter nach dem Amtsantritt von Präsident Viktor Janukowitsch in das Nachbarland zurückkehren dürften. Im vergangenen Jahr hatte Janukowitschs pro-westlicher Vorgänger Viktor Juschtschenko zahlreiche Moskauer Agenten des Landes verwiesen.

Anfang kommender Woche wird Kremlchef Dmitri Medwedew in Kiew erwartet. Der russische Präsident plant mit seinem ukrainischen Amtskollegen die Unterzeichnung mehrerer Verträge. Für Proteste hatte vor kurzem in Kiew ein Abkommen gesorgt, in dem der Pachtvertrag für die russische Schwarzmeerflotte auf der ukrainischen Halbinsel Krim um 25 Jahre bis mindestens 2042 verlängert wird. Im Gegenzug räumt Moskau der vor dem Bankrott stehenden Ukraine einen Rabatt bei Gaslieferungen ein.


Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Vorheriges ThemaNächstes Thema