WirtschaftWiWo: Glücklicher Unfall für die Deutsche Bank

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 9575
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 1872 Mal
Ukraine

WiWo: Glücklicher Unfall für die Deutsche Bank

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 2. Oktober 2009, 19:17

Der Weg zur ukrainischen Banklizenz war lang und steinig. Jetzt erhält die Deutsche Bank sie mitten in einer schweren Wirtschaftskrise. Doch das Projekt zu stoppen, kam nicht in Frage.
Wechselstube in der Ukraine Bild vergrößern Wechselstube in der Ukraine: Jetzt mischt auch die Deutsche Bank mit REUTERS

Ein frisch gestrichener steingrauer Bau, gepflegt, aber nicht sehr repräsentativ. Drum herum ein hoher Zaun und ein gut bewachter, beschrankter Eingang. Man würde hier vielleicht die Botschaft eines kleinen Landes vermuten, eine Bank dagegen nicht unbedingt. Doch ein handtellergroßes Plexiglasschild verrät, dass hier die ukrainische Tochtergesellschaft der Deutschen Bank eingezogen ist. Rund 20 Mitarbeiter der Deutsche Bank DBU kümmern sich hier ab sofort um Geschäftskunden im sogenannten Transaction Banking, also das Management von Geldflüssen, Währungsgeschäfte und Handelsfinanzierung. Hauptkunden sollen zunächst deutsche und multinationale Unternehmen sein, die in die Ukraine expandieren.

Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema