PolitikWoher kamen die Todesschüsse?

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Woher kamen die Todesschüsse?

#1 Beitrag von OhWeh » Dienstag 21. Februar 2017, 18:40

Der Prozess um die Todesschützen vom Maidan läuft weiterhin und hat erstaunliche Erkenntnisse zu bieten
Mehr bei Telepolis

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2232
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    Macintosh Firefox
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Woher kamen die Todesschüsse?

#2 Beitrag von mbert » Dienstag 21. Februar 2017, 18:51

OhWeh hat geschrieben:
Der Prozess um die Todesschützen vom Maidan läuft weiterhin und hat erstaunliche Erkenntnisse zu bieten
Mehr bei Telepolis
Erstaunlich ist hier wirklich überhaupt nichts, vor allem, dass das ober-Aluhut-Organ "Telepolis" nun den ollen Katchanovski wieder hervorholt.
Heyden und seine Kumpels befinden sich leider ziemlich auf dem absteigenden Ast. Egal wie viel sie zur Stützung ihres vorgegebenen Narrativs aus dem Hut zu zaubern versuchen, verdichten sich doch mehr und mehr die Beweise, dass deren Version das ist, was viele schon lange geahnt haben: eine politisch motivierte Räuberpistole.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Woher kamen die Todesschüsse?

#3 Beitrag von OhWeh » Dienstag 21. Februar 2017, 19:14

Wolltest du nur Telepolis schlecht machen ? Sind die Aussagen aus dem Artikel widerlegt ?

Der letzte sehr einseitige, eigentlich schon absurde Kommentar von der FAZ muss dir dann besonders gut gefallen haben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
mbert
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 2232
Registriert: Mittwoch 27. Oktober 2010, 13:18
Wohnort: Hamburg
    Macintosh Firefox
Bildschirmauflösung: 2253x1408
Hat sich bedankt: 1592 Mal
Danksagung erhalten: 1418 Mal
Deutschland

Re: Woher kamen die Todesschüsse?

#4 Beitrag von mbert » Dienstag 21. Februar 2017, 19:34

Telepolis muss ich nicht schlecht machen. Allein, dass die einem Journalisten-Darsteller wie Heyden regelmäßig ein Forum geben, seinen Irrsinn auszubreiten, spricht für sich.
Es genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

OhWeh
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 217
Registriert: Samstag 26. November 2016, 23:26
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1280x1024
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Belarus/Weißrussland

Re: Woher kamen die Todesschüsse?

#5 Beitrag von OhWeh » Dienstag 21. Februar 2017, 19:37

Nach dieser Logik kann der gesamte Mainstream in die Tonne gekloppt werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 768x1024
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: Woher kamen die Todesschüsse?

#6 Beitrag von Sonnenblume » Mittwoch 22. Februar 2017, 11:48

OhWeh hat geschrieben:Nach dieser Logik kann der gesamte Mainstream in die Tonne gekloppt werden.
Wieso? Die haben doch erkannt, wessen Geistes Kind Heyden ist und meiden ihn jetzt. Oder meinst du deinen Mainstream Telepolis, DWN und Ähnliche? Dann haste natürlich recht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag