Politik | Yuschenko Vergiftung ist eine Falsifikation

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
SiberianGun
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Yuschenko Vergiftung ist eine Falsifikation

#1 Beitragvon SiberianGun » Montag 21. September 2009, 06:32

In die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft haben sie gemeldet, dass Yuschenko Vergiftung eine Falsifikation ist.

Der Abteilungsleiterin nach der Überwachung über die Untersuchung der Strafsachen von den Untersuchungsführer der Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine Larissa Tscherednitschenko hat gemeldet, dass die Vergiftung des Präsidentschaftskandidat Viktor Juschenko in 2004 falsifizierende ist.

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag


Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Re: Yuschenko Vergiftung ist eine Falsifikation

#2 Beitragvon Handrij » Montag 21. September 2009, 13:39

Hier die Nachricht in deutscher Sprache von RIA Nowosti. Der russische Staat freut sich natürlich über Meldungen dieser Art.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Re: Yuschenko Vergiftung ist eine Falsifikation

#3 Beitragvon Handrij » Dienstag 22. September 2009, 13:20

Bei Schuster Live gab es ein paar Dementis zu diesen (haltlosen) Vorwürfen:
http://www.ukraine-nachrichten.de/index.php?id=1766

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5189
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 360x640
Hat sich bedankt: 5171 Mal
Danksagung erhalten: 2741 Mal
Ukraine

Re: Yuschenko Vergiftung ist eine Falsifikation

#4 Beitragvon Sonnenblume » Dienstag 22. September 2009, 21:53

Die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 8856
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 1799 Mal
Ukraine

Re: Yuschenko Vergiftung ist eine Falsifikation

#5 Beitragvon Handrij » Mittwoch 23. September 2009, 23:53

Sonnenblume hat geschrieben:Die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren.

Hm, ich würde eher davon ausgehen, dass die Umstände der Vergiftung, die ich als Tatsache betrachte, bereits bekannt sind. Es gibt nur immer wieder ein paar Figuren, die eben an den bösen Onkel Sam glauben wollen und daher begierig jeden "Zweifel" und angebliche Anhaltspunkte aufgreifen und verbreiten. Es sind die gleichen Leute die bei 9/11 "ihre Zweifel" haben und sie lassen sich von Argumenten und Tatsachen niemals überzeugen, sie haben ihren Glauben an "gewisse geheime Kreise" und meinen immer den Juden, da eine komplexe Welt für sie nicht hinnehmbar ist.
Ein Argument gegen alle diese Verschwörungstheorien ist für mich überzeugend. So viele Leute, die mit eingeweiht sein müssten (alle möglichen Ärzte und Leute aus der Umgebung), können nicht dicht halten. Und was mit Juschtschenko innerhalb des Wahlkampfes geschehen ist, das fügt man sich nicht selbst zu ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

apparatschik
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 9. August 2009, 18:01
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Yuschenko Vergiftung ist eine Falsifikation

#6 Beitragvon apparatschik » Freitag 25. September 2009, 10:33

Die Wahrheit werden wir wohl nie erfahren ...

Sicher wird man in irgendeiner ukrainischen Gazette bald auch nachlesen können, dass sich Herr Gongadse den Kopf selbst abgetrennt hat. [smilie=crazy.gif]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag



Zurück zu „Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast