Recht, Visa und DokumenteZelten Ukraine; Einführen von Werkzeug; alleinreisender Sohn ?

Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.
Forumsregeln
Forum für juristische Hinweise, Tipps zu Visaangelegenheiten, Staatsbürgerschaft und Dokumentenbeschaffung. Alle Fragen, die mit Ein- und Ausreise, Zollbestimmungen und Steuerrecht im Zusammenhang stehen. Fragen zu Heirat, Adoption, Familienzusammenführung und Kindernachzug.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie http://bit.ly oder http://tinyurl.com nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format:

Code: Alles auswählen

[quote="name"] Zitat [/quote]
. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:

Code: Alles auswählen

[media] Link [/media]
.
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
piotr
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 19. Mai 2015, 01:57
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Zelten Ukraine; Einführen von Werkzeug; alleinreisender Sohn ?

#1 Beitrag von piotr » Dienstag 19. Mai 2015, 02:26

Hallo allerseits,

ich plane schon seit geraumer Zeit eine Reise durch die Ukraine. Nun soll es dieses Jahr endlich soweit sein.
Aufgrund meiner Liebe fürs Zelten und Wandern möchte das auch gerne tun. Allerdings hätte ich dann einiges an Ausrüstung im Rucksack, das auf den einfachen Grenzer evtl. befremdlich wirken könnte :-D (Wasserfilter, Beil, Messer, Plane etc.) Könnte das Probleme geben ?
Mein Sohn würde ca. 2 Wochen später zu mir stoßen. Da wir leider um 1-2 wochen versetzt fahren müssen würde er alleine Reisen; gibt das Probleme an der Grenze ?

Herzlichen Dank im Voraus


Piotr [smilie=ukr_prapor]

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 654
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Deutschland

Re: Zelten Ukraine; Einführen von Werkzeug; alleinreisender Sohn ?

#2 Beitrag von Anuleb » Dienstag 19. Mai 2015, 10:59

Eigentlich ist deine Reiseplanung, zumindestens für uns, eher untypisch. Von daher können auch wir nur orakeln und vermuten. So können Beil und Messer, je nach Grösse, durchaus als Waffe betrachtet und an der Grenze kassiert werden. Wasserfilter, Plane und anderes Campingzubehör sollte eigentlich eher keine Rolle spielen.

Bezüglich des Sohnes kommt es darauf an, wie alt er ist, welche Nation er hat, wie er einreist, etc..

Will heissen, ein paar mehr Infos wären schon nicht schlecht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

piotr
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 19. Mai 2015, 01:57
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:

Re: Zelten Ukraine; Einführen von Werkzeug; alleinreisender Sohn ?

#3 Beitrag von piotr » Dienstag 19. Mai 2015, 19:00

Danke für die Antwort Anuleb,

mein Sohn ist 17, deutscher Staatsbürger und würde per Zug einreisen. Auch er würde die übliche Zeltausrüstung mitnehmen.

Bei dem Messer handelt es sich um ein Mora Companion; Klingenlänge 10cm, kein Schnappmesser o.ä.

Grüße

Piotr

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 10876
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 1940 Mal
Ukraine

Re: Zelten Ukraine; Einführen von Werkzeug; alleinreisender Sohn ?

#4 Beitrag von Handrij » Dienstag 19. Mai 2015, 19:27

piotr hat geschrieben:Danke für die Antwort Anuleb,

mein Sohn ist 17, deutscher Staatsbürger und würde per Zug einreisen. Auch er würde die übliche Zeltausrüstung mitnehmen.

Bei dem Messer handelt es sich um ein Mora Companion; Klingenlänge 10cm, kein Schnappmesser o.ä.

Grüße

Piotr
Also bei der Einreise mit dem Zug gab es - vor dem Krieg - nur stichprobenartige Kontrollen. Ein Klappmesser mit ähnlicher Klingenlänge war nie ein Problem. Genauere Kontrollen dürfte es auch nur bei russischstämmigen Deutschen geben. Also wenn bei dir im Pass wirklich Pjotr steht, konnten sie schon mal genauer hinschauen. Bei dem Beil könnte es schon Probleme geben, vor allem wenn es größer ist. Das kannst du zwar vielleicht gut erklären, aber die Grenzkontrolleure sehen das vielleicht anders. Eventuell besser zu Hause lassen.
Vor dem Krieg gab es bei der Einreise aber praktisch nur Passkontrollen. Einzig bei der Ausreise schauten sie schon mal nach, was Mensch so aus der Ukraine mitnehmen will - Ikonen, Kunst, Münzen. Aber in der Regel haben sie Besitzer von deutschen Pässen in Ruhe gelassen und eine gute Fahrt gewünscht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Malcolmix
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1141
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 12:31
Wohnort: Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1366x768
Hat sich bedankt: 1232 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Europäische Union

Re: Zelten Ukraine; Einführen von Werkzeug; alleinreisender Sohn ?

#5 Beitrag von Malcolmix » Dienstag 19. Mai 2015, 19:36

piotr hat geschrieben:Danke für die Antwort Anuleb,

mein Sohn ist 17, deutscher Staatsbürger und würde per Zug einreisen. Auch er würde die übliche Zeltausrüstung mitnehmen.

Bei dem Messer handelt es sich um ein Mora Companion; Klingenlänge 10cm, kein Schnappmesser o.ä.

Grüße

Piotr
Ich frage mich, warum Du das Beil nicht in der Ukraine kaufst und anschließend dort verschenkst. So teuer ist ein handelsübliches Beil im Normalfall wirklich nicht. Beim Messer: Kurioserweise weiß ich es von Dänemark. Da darfst Du ein Messer mit ner Klingenlänge von über 7 cm nicht mitführen.

Es ist aber eh immer die Frage, wie stark Du kontrolliert wirst.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Kurt Simmchen - galizier
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1730
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 01:00
Wohnort: Oblast Ivano-Frankivsk
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 1015 Mal
Ukraine

Re: Zelten Ukraine; Einführen von Werkzeug; alleinreisender Sohn ?

#6 Beitrag von Kurt Simmchen - galizier » Sonntag 24. Mai 2015, 22:13

Bei Anzeigen findest Du eine Mitfahrmöglichkeit und verständige Dich mit den Jungs. Dann geht alles rund.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema