Ukraine-Nachrichten.deDas zerbrochene Leben eines künstlich gezeugten Menschen: Die Geschichte von Brizzy aus Saporischschja, geboren von einer Leihmutter

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - https://www.facebook.com/ukraine.nachrichten
Twitter - https://twitter.com/ua_nachrichten
Telegram - https://t.me/Ukraine_Nachrichten
VK - https://vk.com/ukrainenachrichten
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UN
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 457
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:48
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 51 Mal
Ukraine

Das zerbrochene Leben eines künstlich gezeugten Menschen: Die Geschichte von Brizzy aus Saporischschja, geboren von einer Leihmutter

#1 Beitrag von RSS-Bot-UN » Samstag 20. Juni 2020, 21:33


Bild
46 Babys, geboren durch eine Leihmutterschaft, verbringen ihre ersten zwei Lebensmonate aufgrund der Quarantäne nicht in ihren Elternhäusern, sondern in einem Hotel in Kyjiw. Sie sind zukünftige Staatsbürger vieler Länder, deswegen sind Diplomaten aus der ganzen Welt daran beteiligt, sie mit ihren Familien zu vereinen. Doch in der Ukraine gibt es ein Kind, geboren auch von einer Leihmutter, das von seiner Familie nicht abgeholt wird, auch wenn die Ländergrenzen geöffnet werden.
Schlagworte: Behinderte, Biotexcom, Geburtstourismus, Gesundheit, Gesundheitssystem, Leihmutterschaft, Saporischschja, Saporoshje


Herkunft: https://ukraine-nachrichten.de/zerbroch ... utter_5052

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Samanta
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 1
Registriert: Montag 22. Juni 2020, 14:50
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1536x864
Deutschland

Re: Das zerbrochene Leben eines künstlich gezeugten Menschen: Die Geschichte von Brizzy aus Saporischschja, geboren von einer Leihmutter

#2 Beitrag von Samanta » Montag 22. Juni 2020, 15:07

Das ist schrecklich. Wie konnten Eltern ihr Kind in einem so schweren Zustand verlassen?Heutzutage ist es sehr gut, dass solche Kliniken gibt, die die Eltern helfen, ein Kind zu bekommen. Es ist schlimm, dass Eltern diese Möglichkeit nicht schätzen und so leichtfertig behandelt werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag