Hilfe und RatZugverbindung auf die Krim

Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.
Forumsregeln
Ein Rat oder konkrete Hilfe benötigt? Das ist das richtige Forum dafür .... Hier ist die Ukraineauskunft.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Zugverbindung auf die Krim

#1 Beitrag von telzer » Mittwoch 2. Juli 2014, 17:36

Hallo Leute ,
vielleicht kann irgendjemand der Residenten oder auch Andere mir einige Fragen beantworten.

Wie sieht die momentane Verbindung von z.B. Lviv nach Simferopol
oder auch Kiev Simferopol aus .
Meine Frau möchte Anfang August zum Enkelkind :-D
Gibt es Einschränkungen , oder Tips wie das am Besten zu bewerkstelligen ist .
Gibt es durchgehende Verbindungen oder nur mit Umsteigen ?
Ticketkauf besser in Etappen oder doch komplett ?

Die Seite der deutschen Bahn gibt dazu leider nur unzureichende Antworten

Ich danke jetzt schon mal für Eure Antworten, gern auch als PN

Gruß

Andreas
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11651
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: Zugverbindung auf die Krim

#2 Beitrag von Handrij » Mittwoch 2. Juli 2014, 17:55

von Kiew gibt es wie gehabt durchgehende Verbindungen, wenigstens zweimal täglich bis Simferopol.
an geraden Tagen
237 Kiew 17:01 Simferopol 11:22
täglich
28 Kiew 17:54 Simferopol 10:55
12 Kiew 20:01 Simferopol 11:45
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

vom Lwiw fährt einmal täglich ein Zug:
86 Lwiw 01:35 Simferopol 07:05
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

gebucht werden kann aus dem Netz hier: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

An der "Grenze" wird auf beiden Seiten von Befragungen (woher?, wohin?, wozu?, wie lange?) berichtet. Bei einer älteren Frau sollte es aber eigentlich keine Probleme geben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Lara
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:51
7
Wohnort: Kiew/Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Ukraine

Re: Zugverbindung auf die Krim

#3 Beitrag von Lara » Freitag 4. Juli 2014, 12:04

Laut dem Forum Sewastopol, gibt es keine große Probleme, aber eine lange Wartezeit sowohl auf der ukrainischen als auch auf der okkupierten Seite. Probleme bekommen meistens bei der Ausreise von der Krim nur die Bürger, die zwar einen ukrainischen Pass mit Anmeldung im einen der Orte auf der Krim haben, aber beim Durchsuchen werden russische Pässe entdeckt. Jüngere Männer werden auch unter die Lupe genommen. Tochter von Liza Bogutskaya, Krimbewohnerin,http://forum.ukraine-nachrichten.de/ged ... 42537.html musste an der Grenze den Zug verlassen, da ihr ukrainisches Pass abgelaufen bzw. kurz vor dem Ablauftermin war und sie in der Ukraine ihr Pass verlängern wollte. Sie durfte nicht weiter fahren und musste auf der okkupierten Seite der Grenze aussteigen. Zum Glück hat ihre Mutter viel Power (fährt durch Krim im mit "Wyschiwanka" geschmückten Wagen und trägt gelb-blaue Kleidung. :-D Sie hat gleich einen großen Beschwerdebrief nach Moskau geschickt. Warum durfte eine Bürgerin der Ukraine, die keine russische Staatsbürgerschaft hat, die angeblich russische Krim nicht verlassen?! :-D Kennen die Grenzer eigene Gesetze nicht?! |-D

Ich denke, deine Frau kann ohne weiteres auf die Krim reisen und wieder zurück kommen. Aber pass auf, dass sie nicht zu stark von Kisseljow-TV zombiert wird. :-D
Freundliche Grüße
Lara

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
telzer
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 13:18
11
Wohnort: auch mal -legal- auf der Krim
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Deutschland

Re: Zugverbindung auf die Krim

#4 Beitrag von telzer » Freitag 4. Juli 2014, 19:44

dank an Euch , danke Lara ,
meine Frau wird mit Sicherheit keiner russischen Propaganda erliegen, im Gegenteil , sie muß den Kindern erstmal Bescheid stoßen . ( Bei denen wirkt die Propaganda )
Was für Schwachsinn die teilweise in Telefonaten von sich gegen, da schüttelst du den Kopf [smilie=dash2.gif]
Wenn erst alle glauben, dass Vereinbarungen und Absprachen nur dazu da sind um später bei der ersten Gelegenheit wieder gebrochen zu werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Anfang vom Ende. (unbekannter Autor)
Jetzt ist diese Zeit ! слава Україні

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Lara
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 09:51
7
Wohnort: Kiew/Hannover
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 412x846
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Ukraine

Re: Zugverbindung auf die Krim

#5 Beitrag von Lara » Freitag 4. Juli 2014, 22:09

telzer hat geschrieben:dank an Euch , danke Lara ,
meine Frau wird mit Sicherheit keiner russischen Propaganda erliegen, im Gegenteil , sie muß den Kindern erstmal Bescheid stoßen . ( Bei denen wirkt die Propaganda )
Was für Schwachsinn die teilweise in Telefonaten von sich gegen, da schüttelst du den Kopf [smilie=dash2.gif]
Lieber Andreas,
deine Frau soll sich sehr stark mit ihren Äusserungen zurück halten.Wenn Kinder durch Kisseljow-TV beeinflusst sind, kann man auch eigene Familie nicht überzeugen, aber die Gefahr, die für eine gewisse Zeit oder für immer zu verlieren, ist sehr groß. Ich hatte vor im St. Petersburg meine Verwandte zu besuchen, runder Geburtstag von der Frau meines Cousens und meinen eigenen Geburtstag wollten wir dort feiern. Auch mein Bruder wollte dazu stoßen. Im Mai haben wir über Skype kommuniziert... Die ganze Nacht konnte ich nicht schlafen, am nächsten Morgen sagte ich zu meinem Mann, dass ich in jetziger Situation nicht hin möchte. Ich weiß, ich kann mich nicht zurück halten, aber ich liebe diese Menschen, die aber jetzt völlig durch Propaganda in ihrem Denken beeinflusst sind. In der Sowjetzeit ar ich wahrscheinlich nicht besser und deswegen nehme ich mir kein Recht, die zu beurteilen oder sie aufzuklären. Es hat keinen Sinn, es gibt nur böses Blut. Ich wollte so sehr die alle und vorallem meinen großen Bruder sehen. Ich habe darauf mit schweren Herzen verzichtet, weil ich die liebe, weil ich die nicht verlieren möchte...
Deswegen, wenn deine Frau da doch macht und auf die Krim fährt, soll sie nur über "schönes“ Wetter sprechen. Nur die Zeit wird unsere Verwandte heilen,..hoffentlich
Freundliche Grüße
Lara

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zugverbindung Österreich - Vinnica
    von IrynaInna » » in Berichte und Reisetipps
    3 Antworten
    621 Zugriffe
    Letzter Beitrag von IrynaInna
  • Einreise Krim über Ukraine trotz vorherigem Besuch auf der Krim via Russland
    von Malvina » » in Berichte und Reisetipps
    4 Antworten
    672 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hartmut
  • Fähre auf die Krim
    von checker » » in Berichte und Reisetipps
    2 Antworten
    1324 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Juriesnopov
  • Strandurlaub mit Familie auf der Krim
    von seidelbast » » in Berichte und Reisetipps
    0 Antworten
    820 Zugriffe
    Letzter Beitrag von seidelbast
  • Entwicklung der Immobilienpreise auf der Krim
    von schwefen » » in Hilfe und Rat
    2 Antworten
    936 Zugriffe
    Letzter Beitrag von schwefen
  • Urlaub / Unterbringung Krim
    von arc01 » » in Berichte und Reisetipps
    3 Antworten
    1071 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Siggi
  • Anfang Februar an die Krim
    von mimo123 » » in Berichte und Reisetipps
    2 Antworten
    1261 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klaupe
  • Heirat in Deutschland: Geburtsurkunde UDSSR auf der Krim
    von Berd » » in Recht, Visa und Dokumente
    4 Antworten
    1863 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kurier des Zaren
  • Was muss ich beachten wenn ich aktuell die Krim besuchen möchte?
    von marebalticum » » in Recht, Visa und Dokumente
    4 Antworten
    1150 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marebalticum