PolitikZweiter Weltkrieg in der Ukraine: „Ein riesiger blinder Fleck im historischen Gedächtnis Deutschlands“

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11651
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Zweiter Weltkrieg in der Ukraine: „Ein riesiger blinder Fleck im historischen Gedächtnis Deutschlands“

#1 Beitrag von Handrij » Freitag 8. Mai 2020, 11:34

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, kritisiert, sein Volk werde beim Gedenken an den Zweiten Weltkrieg kaum berücksichtigt. Deutschland müsse sich seiner historischen Verantwortung gegenüber der Ukraine stellen, sagte er im Dlf. Es habe dort acht Millionen Kriegsopfer gegeben.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kleopatra
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 32
Registriert: Montag 15. Oktober 2018, 11:58
2
Wohnort: Lyon
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Frankreich

Re: Zweiter Weltkrieg in der Ukraine: „Ein riesiger blinder Fleck im historischen Gedächtnis Deutschlands“

#2 Beitrag von Kleopatra » Sonntag 10. Mai 2020, 11:13

Massenvergewaltigungen und Verbrechen der Roten Armee:
Wie die Sowjetische Propaganda lehrte, nicht nur Deutsche zu hassen
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11651
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: Zweiter Weltkrieg in der Ukraine: „Ein riesiger blinder Fleck im historischen Gedächtnis Deutschlands“

#3 Beitrag von Handrij » Sonntag 10. Mai 2020, 15:04

Was hat dein Link mit den Äußerungen des ukrainischen Botschafters zu tun? Dass Soldaten in eroberten Gebieten vergewaltigen, ist nichts Neues.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Kleopatra
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 32
Registriert: Montag 15. Oktober 2018, 11:58
2
Wohnort: Lyon
    Windows 7 Firefox
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Frankreich

Re: Zweiter Weltkrieg in der Ukraine: „Ein riesiger blinder Fleck im historischen Gedächtnis Deutschlands“

#4 Beitrag von Kleopatra » Sonntag 10. Mai 2020, 17:07

Handrij
Was hat dein Link mit den Äußerungen des ukrainischen Botschafters zu tun?
ich bin dem Botschafters Wunsch nachgekommen und habe diesen Link reingstellt, weil, Wissenslücken auch aus diesem Link gefüllt werden können, auch von einem Historiker.
Melnyk(.)Aber trotzdem glauben wir, dass die Historiker ein Konzept vorschlagen könnten, wo jede Nation ihren Platz findet, wo es wirklich darum geht, um den Schmerz, den jedes Volk im Zweiten Weltkrieg erlitten hat, und das ist keine Frage für mich. Ich würde mir wünschen, dass diese Wissenslücken gefüllt werden, denn es geht nicht nur um die Geschichte.(.)
in "mein" Link ging es auch um Geschichte und die Grausamkeiten verübt an den Baltische Länder, Ukraine, Ungarn, Polen, Serbien usw.
Handrij
Dass Soldaten in eroberten Gebieten vergewaltigen, ist nichts Neues.
Nicht nur vergewaltigen aber auch bis zum geht nicht mehr, im wahrsten Sinne des Wortes, ausraubten.Übrigens, Holocaust, ist auch nichts Neues, und trotzdem gedenkt man es immer wieder, und wird in faire Dikussionen erwähnt. Herrn Melnyk ging es um blinde Flecken im Gedächtniss der Menschen was im 2ten. Welkrieg passierte,genauso wie in "meinem" reingestelltem Link.  
Zufrieden mit mein Antwort Monsieur Handrij, oder werde ich jetzt gesperrt, weil, weil, weil...?!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11651
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 2043 Mal
Ukraine

Re: Zweiter Weltkrieg in der Ukraine: „Ein riesiger blinder Fleck im historischen Gedächtnis Deutschlands“

#5 Beitrag von Handrij » Sonntag 10. Mai 2020, 19:42

Also welche "Wissenslücken" meinst du konkret?
Der durchschnittliche Leser des Forums kann kein Ukrainisch und auch kein Russisch und ihm hilft dein Link überhaupt nicht weiter, etwaige Wissenslücken zu füllen. Also, wenn du den hier Lesenden etwas mitzuteilen hast, dann nur zu.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag